Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Gewerkschaften im Gedächtnis der Demokratie

Gewerkschaften im Gedächtnis der Demokratie Welche Rolle spielen soziale Kämpfe in der Erinnerungskultur

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Die soziale Ausgestaltung der deutschen Demokratie ist zugleich eines ihrer Fundamente, doch ihr Potenzial für die kollektive Erinnerung in der Gegenwart scheint weithin kaum genutzt. Wer waren die Handelnden in den sozialen Kämpfen und Aushandlungsprozessen? Welche Interessen verfolgten sie, und welche Rolle spielen Fragen der Macht, des Geschlechts und der Selbstermächtigung für die Erinnerungskultur? Welche unterschiedlichen Pfade der Erinnerung an soziale Kämpfe brachte die deutsche Teilung hervor? Wo und wie finden Aspekte der Einwanderungsgesellschaft Berücksichtigung?

Das Buch wendet sich in vielen Facetten und Bezügen den Bausteinen einer Erinnerungsgeschichte sozialer Demokratie in Deutschland zu. Es beleuchtet dabei insbesondere die Rolle der Gewerkschaften, der Frauenbewegungen und anderer sozialer Bewegungen bei der Ausgestaltung zentraler Voraussetzungen politischer Teilhabe, wie Freiheit, Gleichheit, Geschlechtergerechtigkeit und soziale Sicherung. Aus unterschiedlichen Perspektiven arbeiten die Autorinnen und Autoren Anknüpfungspunkte einer zukunftsfähigen Erinnerungsgeschichte der sozialen Demokratie heraus, die für deren Werteorientierung ebenso unverzichtbar sei wie für die Vielzahl ihrer aktuellen Herausforderungen.

Produktinformation

Bestellnummer:

10814

Reihe:

Schriftenreihe

Herausgeber/-innen:

Stefan Berger, Wolfgang Jäger, Ulf Teichmann

Ausgabe:

Bd. 10814

Seiten:

654

Erscheinungsdatum:

26.09.2022

Erscheinungsort:

Bonn

ISBN:

978-3-7425-0814-0

Weitere Inhalte

Schriftenreihe
4,50 €

Diagnose: Judenhass

4,50 €

Abwertung, Hass, Vorteile: Antisemitismus ist in Deutschland weiter verbreitet als viele meinen. Eva Gruberová und Helmut Zeller zeigen, was das bedeutet – und was man dagegen tun kann.

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Geschlechtergerechte Sprache

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Die vehement geführte Debatte um Gendersternchen und generisches Maskulinum trägt mitunter Züge eines Kulturkampfs. Schattierungen wahrzunehmen, wird dadurch schwieriger.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
Artikel

Veränderungen im Parteiensystem

Neue Parteien und Koalitionsoptionen haben zu einer Umorientierung auf dem Wählermarkt geführt. Traditionelle Loyalitäten verlieren tendentiell ihren beherrschenden Einfluss auf die Wahlentscheidung.