bpb-Publikationen

Filmheft

Cover_Goodbye Bafana

Goodbye Bafana

Südafrika zur Zeit der Apartheid. Der Rassist Gregory wird zum Aufseher für den schwarzen Gefangenen Nelson Mandela bestimmt. Diese Begegnung verändert sein Leben für immer.

1,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferbeschränkungen aufgrund des Corona-Virus
Bitte informieren Sie sich auf der Seite unseres Zustellers unter der Kategorie "Internationaler Brief- und Paketversand", ob ein Versand in Ihr Land derzeit möglich ist: https://www.dhl.de/coronavirus. Falls nicht, bitten wir von einer Bestellung abzusehen.
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

  • PDF-Icon PDF-Version (1.662 KB)

    Südafrika im Juni 1968. Der Gefängnisaufseher James Gregory und seine Familie werden auf die Sträflingsinsel Robben Island versetzt, wohin das Apartheid-Regime seine politischen Häftlinge verbannt. Unter diesen befindet sich auch der schwarze Anti-Apartheid-Aktivist Nelson Mandela, den Gregory anfänglich für einen gefährlichen Terroristen hält.

    Doch der mehr als 20 Jahre andauernde Kontakt mit Mandela verändert auch den weißen Aufseher. Allmählich entwickelt sich der einstige Rassist zu einem stillen Befürworter des Kampfes gegen die Apartheid. Basierend auf den Memoiren von James Gregory reflektiert Regisseur Bille August in der bewegenden Geschichte über die ungewöhnliche Beziehung zweier Männer zugleich den Demokratisierungsprozess eines ganzen Landes.



    Autor: Josef Lederle, Seiten: 24, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 3153

  •