Meine Merkliste

Zulu Love Letter

Zulu Love Letter Filmheft

von Reinhard Kleber

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 1 € und 100 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Johannesburg in den späten 1990er-Jahren. Thandeka, eine schwarze Südafrikanerin, quälen noch immer Erinnerungen an die Schrecken des Apartheid-Regimes. Damals wurde die engagierte Zeitungsjournalistin schwanger inhaftiert und gefoltert. Nach den Schlägen in der Gefängniszelle kam ihre Tochter Mangi gehörlos zur Welt.

Das mittlerweile 13-jährige Mädchen leidet unter der strikten Weigerung ihrer verzweifelten Mutter, über das Vergangene zu reden. Mit einem Zulu-Love-Letter, einem selbst angefertigten Perlenamulett, versucht sie, ihr zu helfen. Ganz allmählich gelingt es Thandeka, die traumatischen Geschehnisse zu verarbeiten. Einfühlsam schildert Regisseur Ramadan Suleman in seinem Familiendrama die gesellschaftlichen und privaten Folgen der Rassentrennung in Südafrika.

Produktinformation

Bestellnummer:

3161

Reihe:

Filmhefte / Filmkanon

Autor/-innen:

Reinhard Kleber

Seiten:

24

Erscheinungsdatum:

26.06.2006

Weitere Inhalte

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Verschwörungstheorien

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Verschwörungstheorien werden von Menschen geglaubt, die an sie glauben wollen. Dieser Glaube kann als Symptom für die Entfremdung von der institutionalisierten Politik gedeutet werden.

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub
DVD / CD
7,00 €

Krieg in den Medien

7,00 €

Die DVD-ROM "Krieg in den Medien" soll den Blick auf reale Kriege und deren mediale Inszenierung schärfen. Es geht um die Vermittlung von Wissen und die Förderung von Medienkompetenz.

Schriftenreihe
4,50 €

"Graue Wölfe"

4,50 €

Durch Ausschreitungen, gewaltsame Eskalationen und Einschüchterungsversuche erregten die türkischultranationalistischen »Grauen Wölfe« in jüngerer Vergangenheit politische und mediale…

Hintergrund aktuell

Welttag der Pressefreiheit

Der internationale Tag der Pressefreiheit am 3. Mai steht in diesem Jahr unter dem Motto "Journalismus unter digitaler Belagerung". Durch die Corona-Pandemie und den Krieg in der Ukraine steht die…

Deine tägliche Dosis Politik (dtdp)

Ende der Apartheid

Am 17. März 1992 stimmten mehr als zwei Drittel der weißen und stimmberechtigten Bürger/-innen Südafrikas für ein Ende der Apartheid. Zwei Jahre später wählte das Land mit Nelson Mandela…

Deine tägliche Dosis Politik (dtdp)

Referendum zum Ende der Apartheid

Heute vor 30 Jahren stimmte die weiße Bevölkerung Südafrikas in einem Referendum für das Ende der Apartheid.