Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Steuern

Steuern Spicker Politik Nr. 28

von Laura Seelkopf

Produktvorschau

Allgemeine Informationen

Inhaltsbeschreibung

Ohne Steuern gäbe es keine öffentliche Infrastruktur wie Schulen, Schwimmbäder oder Bibliotheken. Dem Staat würde zudem ein wichtiges Mittel fehlen, um das Verhalten seiner Bürger/-innen zu lenken und um soziale Ungleichheiten abzubauen. Wie aber lassen sich Steuern voneinander unterscheiden? Was ist der Unterschied zwischen progressiver und regressiver Besteuerung? Und wer profitiert eigentlich vom internationalen Steuerwettbewerb?

Der Spicker erläutert auf einer DIN-A4-Seite alles Wissenswerte rund um die Themen Steuern und Steuerpolitik. Damit eignet er sich bestens als Wissensspeicher zum Lernen und Wiederholen. Die Faltanleitung ist auf Seite 2 zu finden.

Zur Autorin: Prof. Dr. Laura Seelkopf ist Professorin für Internationale Vergleichende Policyforschung am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sie forscht und lehrt u.a. zu Steuer- und Sozialpolitik im globalen und historischen Kontext.

Produktinformation

Reihe:

Spicker

Autor/-innen:

Laura Seelkopf

Ausgabe:

November 2022

Seiten:

1

Erscheinungsdatum:

09.11.2022

Erscheinungsort:

Bonn

Downloads:

Weitere Inhalte

Ukraine

Steuerpolitik

In den vergangenen Jahren wurde das ukrainische Steuersystem stark reformiert. Die Verwaltung wurde effizienter, einkommensschwache Haushalte wurden jedoch nicht entlastet.

Artikel

Steuerpolitik als Verteilungspolitik

Steuerpolitik ist immer auch Verteilungspolitik: Zu entscheiden ist, wessen Bruttoeinkommen wie stark durch Steuerabzüge vermindert werden und ob die sog. "starken Schultern" im ausreichenden Maße…

Artikel

Verteilungswirkungen von Steuern

Entscheidende Kriterien für die Akzeptanz des Steuersystems ist die Frage nach der gerechten Verteilung der Steuerlast. Was soziale Gerechtigkeit in der Steuerpolitik konkret bedeutet, lässt sich…

Meinungsbeitrag

Volk der letzten Minute

Es steht nicht gut um "Bella Italia": Bürokratie und Korruption, egozentrische Politiker, schlechte Schulen, hohe Steuern, extreme Schulden. Doch das Land, sagt der Auslandskorrespondent Hans-Jürgen…

Deine tägliche Dosis Politik (dtdp)

Steuern für Krisenprofiteure?

Sollten Krisenprofiteure extra Steuern zahlen? Darüber wird gerade in Deutschland und Europa diskutiert. Ein Überblick.