Meine Merkliste

Logbuch Neuland

Logbuch Neuland Thema im Unterricht

von Marianne Marheineke, Sarah Inal

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Wer neu in Deutschland ist, bringt vieles mit und lässt vieles hinter sich. Das Logbuch Neuland will darin unterstützen, die neue Umgebung aufmerksam wahrzunehmen, sich in ihr zu orientieren und so den Ankommensprozess eigenständig zu gestalten. Es richtet sich an Jugendliche mit direkter oder indirekter Flucht- oder Migrationserfahrung, für die Deutschland ein "Neuland" ist.

Im Stil eines strukturierten Tagebuches gibt es ihnen die Möglichkeit, inne zu halten, sich umzuschauen und so sich selbst und das "Neuland" wertschätzend zu betrachten. So können die Jugendlichen Sicherheit gewinnen und Strategien gegen Orientierungslosigkeit entwickeln. Gleichzeitig bekommen sie Grundwissen über wichtige gesellschaftliche Werte und politische Ordnungsrahmen wie die Würde des Menschen, die Meinungsfreiheit und das Recht auf Bildung vermittelt. Ziel ist es, die Jugendlichen zu befähigen, an der demokratischen Gesellschaft teilzuhaben.

Das Logbuch Neuland führt auf alpha-sensiblem Sprachniveau zum Interner Link: Logbuch Politik hin. Es wurde in enger Zusammenarbeit mit der Zielgruppe entwickelt, um deren Anliegen und Interessen aufzunehmen. Außer für den persönlichen Gebrauch eignet es sich zur Ergänzung von Sprachunterricht, in Willkommensklassen und anderen jugendlichen Lerngruppen. Für den Einsatz im Unterricht finden Sie wichtige Hinweise und Vorschläge zur Verwendung hier: Interner Link: Hinweise für die Lehrkraft.

Für Fragen, Hinweise, Kritik, Anregungen und Lob wenden Sie sich gern an die Redaktion! Schicken Sie hierfür ganz einfach eine Mail an E-Mail Link: edu@bpb.de

Produktinformation

Bestellnummer:

5341

Reihe:

Thema im Unterricht

Autor/-innen:

Marianne Marheineke, Sarah Inal

Ausgabe:

3. Auflage

Seiten:

64

Erscheinungsdatum:

01.03.2020

Erscheinungsort:

Bonn

Downloads:

Weitere Inhalte

Zahlen und Fakten

Staatsangehörigkeit

Von den 38,5 Millionen Ausländern, die Anfang 2017 in der EU lebten, stammten 21,6 Millionen aus Staaten, die nicht zur EU gehören und 16,9 Millionen waren Staatsangehörige eines EU-Mitgliedstaates.

Zahlen und Fakten

Migranten

Von den weltweit 258 Mio. Migranten Mitte 2017 lebte fast jeder Dritte in Europa. Der Anteil der Migranten an der Gesamtbevölkerung Europas lag im selben Jahr bei 10,5 Prozent (Welt: 3,4 Prozent).

Zahlen und Fakten

Ausländische Bevölkerung

Lebten 1961 knapp 700.000 Ausländer in Westdeutschland, waren es 1974 schon vier Millionen. Zwischen 2011 und 2020 stieg die Zahl der Ausländer in Deutschland von 6,3 auf 10,6 Millionen.

Artikel

Migrationspolitik – Mai 2022

Der Krieg in der Ukraine hat bereits rund ein Drittel der Bevölkerung des Landes vertrieben. Die Zahl der Menschen, die sich weltweit auf der Flucht befinden, ist erstmals auf über 100 Millionen…