Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Auch das Berufliche ist politisch

Auch das Berufliche ist politisch Themen und Materialien

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 4 € und 450 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Politische Bildung ist seit Jahrzehnten in den Stundentafeln für viele Ausbildungsberufe und an den meisten Fachschulen, an Berufsschulen und Berufskollegs fest verankert. Und dennoch führt sie all zu oft ein Schattendasein.

Dabei birgt Politische Bildung an Berufsschulen ein erhebliches politikdidaktisches und pädagogisches Potential für die Lernenden. Beim Übergang in die Arbeitswelt ist der Politikunterricht ein Ort der Reflexion und der Vermittlung gesellschaftlichen Orientierungswissens. Erfahrungen in der Arbeitswelt können im Politikunterricht mit Hilfe sozialwissenschaftlicher Inhalte aufgearbeitet, reflektiert und eingeordnet werden.

Die Berufswahl und der Übergang in den Beruf ist oft eine biographisch sensible Phase. Die Lernenden werden mit einer Vielzahl neuer Eindrücke konfrontiert und müssen neuen sozialen Rollen (Berufsrolle, Partnerrolle, Wählerrolle) und entsprechenden Rollenerwartungen gerecht werden. Empirisch ist mittlerweile durch verschiedene politische Sozialisationsstudien das steigende politische Interesse von Lernenden in der Berufsübergangsphase gut belegt. Das ist zum einen entwicklungspsychologisch begründet, zum anderen reagieren die Lernenden aber auch auf die Erfahrungen, die sie in der Arbeitswelt machen, denn berufliches Handeln ist oft politisch oder weist politische Implikationen auf:

Die wissenschaftliche und gesellschaftliche Auseinandersetzung über die politische Dimension beruflichen Handelns wird seit den 1970er Jahren mit unterschiedlicher Intensität geführt. Die Lernfelddidaktik, 1996 von der Kultusministerkonferenz eingeleitet, aber bis heute noch nicht konsequent umgesetzt, eröffnet nun den Raum, die politisch-gesellschaftliche Reflexion systematisch in den berufsbildenden Unterricht zu integrieren.

Der vorliegende TuM-Band "Auch das Berufliche ist politisch" bietet Unterrichtsanregungen unterschiedlichster Niveaustufen und wendet sich an Lehrkräfte aller Berufsschulformen. Er soll Lehrkräfte, auch dann, wenn sie gezwungen sind, ihren Unterricht "fachfremd" zu gestalten, bei der Umsetzung von lernfeldorientiertem Unterricht unterstützen.

Produktinformation

Bestellnummer:

2434

Reihe:

Themen und Materialien

Herausgeber/-innen:

bpb

Seiten:

272

Erscheinungsdatum:

01.08.2012

Erscheinungsort:

Bonn

Downloads:
Hinweise: Die beiliegende CD-ROM bietet Texte und Abbildungen der Printversion als PDF-Dateien.

Weitere Inhalte

inklusiv politisch bilden

Politische Bildung als lebenslanges Lernen

Politische Bildung erstreckt sich auf die gesamte Lebensspanne. Sie ist nicht auf Schule beschränkt, sondern findet an vielen Orten statt.

inklusiv politisch bilden

Politikkompetenz. Modelle in der Politikdidaktik

Seit der Jahrtausendwende ist »Kompetenzorientierung« auch in der Politikdidaktik relevant. In der Politikdidaktik stehen unterschiedliche Kompetenzmodelle nebeneinander.

inklusiv politisch bilden

Der Beutelsbacher Konsens

Seit Ende der 1970er-Jahre stellt der sogenannte Beutelsbacher Konsens so etwas wie die Leitlinie einer demokratischen politischen Bildung dar.

inklusiv politisch bilden

Politik als Kern der politischen Bildung

Die drei Politikdimensionen policy, politics und polity und der vereinfachte Politikzyklus beschreiben „Politik“ als Kern politischer Bildung.