Meine Merkliste

Wohnungslosigkeit

Wohnungslosigkeit

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

1,2 Millionen wohnungslose Menschen – diese Zahl prognostiziert die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e.V. für 2018. Darin eingerechnet sind auch anerkannte wohnungslose Flüchtlinge. Es handelt sich allerdings um eine Schätzung – eine bundesweit einheitliche Statistik gibt es bisher nicht, ebenso wenig eine nationale Strategie zur Bekämpfung der Wohnungslosigkeit, wie sie von anderen europäischen Ländern aufgelegt wurde und wird.

Als wohnungslos gilt, so die in Deutschland gängige, nicht amtliche Definition, wer über keine mietvertraglich abgesicherte Wohnung oder über selbst genutztes Wohneigentum verfügt. Wohnungslosigkeit ist somit nicht mit Straßenobdachlosigkeit gleich zu setzen. Gleichwohl prägen die im öffentlichen Raum sichtbaren obdachlosen Menschen das Bild von "dem Wohnungslosen".

Produktinformation

Bestellnummer:

7825

Reihe:

Aus Politik und Zeitgeschichte

Herausgeber/-innen:

bpb

Ausgabe:

Nr. 25-26/2018

Seiten:

48

Erscheinungsdatum:

13.06.2018

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Audio Dauer
Podcast

Was uns betrifft - Ohne Wohnung

Wie sieht ein Leben auf der Straße aus und welche Möglichkeiten gibt es, aus der Wohnungslosigkeit wieder heraus zu kommen? Das haben wir Florian gefragt, der als Jugendlicher selbst wohnungslos war…

Hintergrund aktuell

Die Mietpreisbremse tritt in Kraft

Seit dem 1. Juni 2015 ist das Gesetz zu Mietpreisbegrenzungen und neuen Regeln für Maklergebühren in Kraft. Die Bundesregierung betont die Verbesserungen für Mieter, Kritiker sehen Schlupflöcher…

Schriftenreihe
4,50 €

"Gesucht! Gefunden? Alte und neue Wohnungsfragen"

4,50 €

Was bedeutet es, zu wohnen oder wohnungslos zu sein? Ist Wohnen ein Menschenrecht? Wie wohnt es sich in der Stadt oder auf dem Land? Was könnte helfen, die Wohnungskrise zu lösen?

Zahlen und Fakten

Wohnungslosigkeit

Im Laufe des Jahres 2018 waren geschätzt 678.000 Personen in Deutschland ohne Wohnung. 41.000 Personen lebten ohne jede Unterkunft auf der Straße.

Aus Politik und Zeitgeschichte
0,00 €

Rente

0,00 €
  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub

Wie kann in einer alternden Gesellschaft eine umlagefinanzierte Alterssicherung nachhaltig aufgestellt werden, die einen angemessenen Lebensunterhalt im Alter gewährleistet?

  • Online lesen
  • Pdf
  • Epub