Meine Merkliste

D-Mark

D-Mark

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

Am 20.6.1948 kamen in den drei westlichen Besatzungszonen Deutschlands im Zuge der Währungsreform neue Geldscheine in Umlauf: Jeder Einwohner erhielt im Tausch gegen 40 Reichsmark 40 Deutsche Mark. Ladenbesitzer schmückten ihre Schaufenster tags darauf mit zuvor gehorteten Waren und vermittelten den Eindruck einer quasi über Nacht gewachsenen Warenvielfalt.

Produktinformation

Bestellnummer:

7827

Reihe:

Aus Politik und Zeitgeschichte

Herausgeber/-innen:

bpb

Ausgabe:

Nr. 27/2018

Seiten:

48

Erscheinungsdatum:

29.06.2018

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

USA

Der Vietnamkrieg

Am 30. April 1975 marschierten nordvietnamesische Kommunisten in Saigon ein: Südvietnam kapitulierte bedingungslos. Es war das Ende des Krieges in Vietnam. Die Bilanz: eine von ihrem Präsidenten…

Hintergrund aktuell

Vor 70 Jahren: Gründung der NATO

Der Ost-West-Konflikt prägte die ersten 40 Jahre des westlichen Verteidigungsbündnisses, gegründet 1949 im Kalten Krieg. Nach der Auflösung des Warschauer Pakts 1991 und den islamistischen…

Karte

Familienwege 1933-1989

Diese Karte bildet die Wege der elf jüdischen Familien ab, vom Zeitpunkt der Machtergreifung der Nationalsozialisten in Deutschland bis zum Ende des Kalten Krieges. Dabei stehen Auswanderung, Flucht…