Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Jahrestage, Gedenktage, Jubiläen

Jahrestage, Gedenktage, Jubiläen

Produktvorschau

Allgemeine Informationen
Produktpreis: 0 € und 0 Cents zuzüglich Versandkosten

Bestellmenge angeben

Dem Warenkorb hinzufügen

Inhaltsbeschreibung

50 Jahre dies, 100 Jahre das: Kritik an der "Jahrestagisierung" von Geschichtswissenschaft, historisch-politischer Bildung und Geschichte in der Öffentlichkeit insgesamt ist nicht neu. Ein vollständiger Ausstieg aus dem Jahrestagskarussell scheint indes schwierig und ist, je nach Anlass, auch nicht wünschenswert.

Jahrestage versprechen planbare Öffentlichkeit für historisches Wissen und bieten, insbesondere als institutionalisierte Gedenktage, Staat und Gesellschaft Gelegenheit, innezuhalten. Ob damit stets historischer Erkenntnisgewinn und eine gründliche Selbstbefragung einhergehen, mag hingegen bezweifelt werden. Es gilt, Routinen bis hin zur Erstarrung beim Begehen der immergleichen Gedenktage und Jubiläen vorzubeugen.

Produktinformation

Bestellnummer:

72033

Reihe:

Aus Politik und Zeitgeschichte

Herausgeber/-innen:

bpb

Ausgabe:

Nr. 33-34/2020

Seiten:

48

Erscheinungsdatum:

05.08.2020

Erscheinungsort:

Bonn

Weitere Inhalte

Video Dauer
Erklärfilm

Warum ist Erinnerung wichtig?

Erinnerung ist allgegenwärtig: Wir besuchen Museen, benennen Straßen, feiern Gedenktage. Wie wir uns an unsere Vergangenheit erinnern und wie sich das über die Jahre verändert, erklärt dieser Film.

Audio Dauer
Podcast

Antisemitismuskritische Bildungsarbeit (8/10)

Wie nehmen Jüdinnen und Juden das Leben in Deutschland wahr? Was ist eigentlich jüdischer Humor? Oder jüdische Musik? Über diese und weitere Themen spricht Journalistin Pola Sarah Nathusius mit…

Video Dauer
Interview

Die Shoa und Erinnerungskulturen in Israel

Erinnerungskultur in Israel zum Holocaust ist vielfältig und bildet unterschiedliche Facetten von jüdisch-israelischem Selbstverständnis ab.

Video Dauer
Video

#histoVOICES: Karolina from Poland

Poland was the first country to be invaded by Nazi Germany in 1939. Karolina told us what this has meant for her family and what lessons she is drawing from history for dealing with the COVID-19…

Video Dauer
Video

#histoVOICES: Kim from Australia

Kim explains why every story should always be considered from different perspectives. In her opinion, there is not enough discussion in Australia on how Aboriginals were discriminated against during…

Infodienst Radikalisierungsprävention

Schweigeminuten: Möglichkeiten & Fallstricke

Es kommt vor, dass Jugendliche auf angeordneten Schweigeminuten mit Protest oder Verweigerung reagieren. Lehrkräfte sollten dies nicht verdammen, sondern es als Ausdruck einer Position begreifen.