Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Quiz Welternährung

Weiter

Wie viele Menschen galten 2015 weltweit als unterernährt?

Erläuterung

794 Millionen Menschen gelten als unterernährt, d.h. weltweit hungert jeder neunte Mensch. Die Anzahl der Hungernden entspricht in etwa der Bevölkerung der EU und den USA zusammen. Detaillierte Statistiken finden sich Externer Link: in diesem Bericht der UN (S. 8)

Weiter
Weiter

In welchem Jahr fand das "Recht auf Nahrung" Eingang in die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte?

Erläuterung

Im Jahre 1948 wurde das Recht auf Nahrung in der Interner Link: Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte verankert. Trotzdem leiden nach wir vor knapp 800 Millionen Menschen an Unterernährung.

Weiter
Weiter

Hunger ist ein global ungleich verteiltes Phänomen. Wie viel Prozent der Hungernden leben in Entwicklungsländern?

Erläuterung

Insgesamt Externer Link: 98 Prozent der Hungernden leben in Entwicklungsländern. Als unterernährt gelten übrigens Personen, die über einen längeren Zeitraum täglich weniger als 1700 und 2000 Kalorien zu sich nehmen.

Weiter
Weiter

Nicht überall auf der Welt hungern Menschen. In Deutschland landen jährlich riesige Mengen an Lebensmitteln im Müll. Wie viele Kilogramm Lebensmittel werfen deutsche Bürger/-innen pro Jahr im Schnitt weg?

Erläuterung

Externer Link: Ganze 82 Kilogramm Lebensmittel landen beim deutschen Durchschnittsverbraucher im Abfall. In Sub-Sahara-Afrika und Süd-Südostasien beträgt dieser Wert lediglich sechs bis elf Kilogramm. Insgesamt gehen auf diesem Weg weltweit rund 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel verloren.

Weiter
Weiter

Die USA und Europa werden oft als Superproduzenten wahrgenommen. Auf welchem Kontinent befinden sich aber die meisten landwirtschaftlichen Betriebe?

Erläuterung

In Asien befinden sich fast 90 Prozent der weltweit existierenden Landwirtschaftsbetriebe.

Weiter
Weiter

Was war im Zeitraum 2015/2016 das meist produzierte Getreide weltweit?

Erläuterung

Mais weist das größte Erntevolumen in diesem Zeitraum auf. Externer Link: Insgesamt stellten die Landwirtschaftsbetriebe weltweit 985,6 Millionen Tonnen Mais her. Beim Weizen waren es 726,5, beim Reis 713,8 Millionen Tonnen. Die Nachfrage nach Mais ist u.a. deshalb so hoch, weil er für die Herstellung von Ethanol, also Biodiesel, gebraucht wird. Alleine in Bayern wird Externer Link: eine halbe Million Hektar Mais angebaut.

Weiter
Weiter

Immer mehr Bauernhöfe entwickeln sich zu industriellen Produktionsstätten. Wo befinden sich die durchschnittlich größten Bauernhöfe?

Erläuterung

Die durchschnittliche Größe eines nordamerikanischen Bauernhofes Externer Link: betrug 2012 ca. 434 Hektar. In Asien, wo es die meisten Bauernhöfe gibt, beträgt die durchschnittliche Größe lediglich Externer Link: 1,6 Hektar. Zum Vergleich: In Deutschland lag ein Hof im Jahr 2013 bei durchschnittlich Externer Link: 58,6 Hektar.

Weiter
Weiter

Wie viel Prozent der weltweiten Ackerfläche sind kleiner als 2 Hektar?

Erläuterung

Der Großteil der Landwirtschaft der Welt liegt nicht in der Hand leistungsstarker, moderner Landwirtschaftsbetrie be, wie wir sie aus Deutschland kennen, sondern in den Händen kleinbäuerlicher Familienbetriebe. Während ein durchschnittlicher Familienbetrieb in Deutschland über 43 Hektar hat, sind 85 Prozent der Bauernhöfe weltweit kleiner als zwei Hektar, bewirtschaften aber zusammen rund 60 Prozent der globalen Anbauflächen. Die meisten dieser Betriebe befinden sich in Asien und Afrika. Externer Link: Quelle, S. 4

Weiter
Weiter

Die größten Exporteure auf dem Nahrungsmittelmarkt sind

Erläuterung

Die USA, gefolgt von den Niederlanden und Deutschland sind Externer Link: die größten Exportländer auf dem Nahrungsmittelmarkt. Auch beim Import liegen die USA an erster Stelle, gefolgt von China, Deutschland, Japan und Großbritannien. Quelle

Weiter

Ihre Auswertung

Wie viele Menschen galten 2015 weltweit als unterernährt?

Erläuterung

794 Millionen Menschen gelten als unterernährt, d.h. weltweit hungert jeder neunte Mensch. Die Anzahl der Hungernden entspricht in etwa der Bevölkerung der EU und den USA zusammen. Detaillierte Statistiken finden sich Externer Link: in diesem Bericht der UN (S. 8)

In welchem Jahr fand das "Recht auf Nahrung" Eingang in die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte?

Erläuterung

Im Jahre 1948 wurde das Recht auf Nahrung in der Interner Link: Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte verankert. Trotzdem leiden nach wir vor knapp 800 Millionen Menschen an Unterernährung.

Hunger ist ein global ungleich verteiltes Phänomen. Wie viel Prozent der Hungernden leben in Entwicklungsländern?

Erläuterung

Insgesamt Externer Link: 98 Prozent der Hungernden leben in Entwicklungsländern. Als unterernährt gelten übrigens Personen, die über einen längeren Zeitraum täglich weniger als 1700 und 2000 Kalorien zu sich nehmen.

Nicht überall auf der Welt hungern Menschen. In Deutschland landen jährlich riesige Mengen an Lebensmitteln im Müll. Wie viele Kilogramm Lebensmittel werfen deutsche Bürger/-innen pro Jahr im Schnitt weg?

Erläuterung

Externer Link: Ganze 82 Kilogramm Lebensmittel landen beim deutschen Durchschnittsverbraucher im Abfall. In Sub-Sahara-Afrika und Süd-Südostasien beträgt dieser Wert lediglich sechs bis elf Kilogramm. Insgesamt gehen auf diesem Weg weltweit rund 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel verloren.

Die USA und Europa werden oft als Superproduzenten wahrgenommen. Auf welchem Kontinent befinden sich aber die meisten landwirtschaftlichen Betriebe?

Erläuterung

In Asien befinden sich fast 90 Prozent der weltweit existierenden Landwirtschaftsbetriebe.

Was war im Zeitraum 2015/2016 das meist produzierte Getreide weltweit?

Erläuterung

Mais weist das größte Erntevolumen in diesem Zeitraum auf. Externer Link: Insgesamt stellten die Landwirtschaftsbetriebe weltweit 985,6 Millionen Tonnen Mais her. Beim Weizen waren es 726,5, beim Reis 713,8 Millionen Tonnen. Die Nachfrage nach Mais ist u.a. deshalb so hoch, weil er für die Herstellung von Ethanol, also Biodiesel, gebraucht wird. Alleine in Bayern wird Externer Link: eine halbe Million Hektar Mais angebaut.

Immer mehr Bauernhöfe entwickeln sich zu industriellen Produktionsstätten. Wo befinden sich die durchschnittlich größten Bauernhöfe?

Erläuterung

Die durchschnittliche Größe eines nordamerikanischen Bauernhofes Externer Link: betrug 2012 ca. 434 Hektar. In Asien, wo es die meisten Bauernhöfe gibt, beträgt die durchschnittliche Größe lediglich Externer Link: 1,6 Hektar. Zum Vergleich: In Deutschland lag ein Hof im Jahr 2013 bei durchschnittlich Externer Link: 58,6 Hektar.

Wie viel Prozent der weltweiten Ackerfläche sind kleiner als 2 Hektar?

Erläuterung

Der Großteil der Landwirtschaft der Welt liegt nicht in der Hand leistungsstarker, moderner Landwirtschaftsbetrie be, wie wir sie aus Deutschland kennen, sondern in den Händen kleinbäuerlicher Familienbetriebe. Während ein durchschnittlicher Familienbetrieb in Deutschland über 43 Hektar hat, sind 85 Prozent der Bauernhöfe weltweit kleiner als zwei Hektar, bewirtschaften aber zusammen rund 60 Prozent der globalen Anbauflächen. Die meisten dieser Betriebe befinden sich in Asien und Afrika. Externer Link: Quelle, S. 4

Die größten Exporteure auf dem Nahrungsmittelmarkt sind

Erläuterung

Die USA, gefolgt von den Niederlanden und Deutschland sind Externer Link: die größten Exportländer auf dem Nahrungsmittelmarkt. Auch beim Import liegen die USA an erster Stelle, gefolgt von China, Deutschland, Japan und Großbritannien. Quelle