Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Reisen und Leben in der Europäischen Union

Reisen und Leben in der Europäischen Union

/ 1 Minute zu lesen

Autos und LKWs können ohne Kontrollen europäische Grenzen passieren (© Lebenshilfe Bremen)

In Europa gibt es viel Freiheit.
Das heißt:
Wir können ganz einfach in ein anderes Land
von Europa fahren.
Meistens gibt es keine Kontrolle an der Grenze.
Wir brauchen dann an der Grenze keinen Pass zeigen.
Nicht einmal einen Ausweis.
Wir können frei reisen.
Wir können in einem anderen Land Urlaub machen.

Deutsche können auch überall
in der Europäischen Union arbeiten.
Menschen aus Ländern von der Europäischen Union
können in Deutschland arbeiten.
Wer lieber bei uns arbeiten will,
kann das machen.

2016 ist neu: Einige Länder machen wieder
Kontrollen an den Grenzen in Europa.
Wegen Flüchtlingen.

Diese Menschen streiten sich.
(© Lebenshilfe Bremen)

Viele Flüchtlinge wollen nach Europa.
Weil in ihrer Heimat Krieg ist.
In ihrer Heimat können sie nicht leben.

Menschen streiten über Flüchtlinge.
Auch bei den Ländern gibt es Streit.
Manche sagen: Wir wollen gar keine Flüchtlinge.
Andere sagen: Wir wollen nur sehr wenige.
Wo sollen die Flüchtlinge hin?

Auch die Länder Europas haben vereinbart:
Länder dürfen Menschen nicht zurückschicken.
Nicht dorthin, wo Krieg und Verfolgung ist.
Wenn alle Länder von Europa mitmachen,
ist es leichter zu helfen.
Zusammen ist Europa stark.

einfach Politik: Reisen und Leben in der Europäischen Union

Die Ohrenkuss-Redaktion hört, schreibt und redet über Europa

einfach Politik: Reisen und Leben in der Europäischen Union

Ohne Pass zu reisen und zum Leben oder Arbeiten in ein anderes Land zu ziehen, ist in der Europäischen Union problemlos möglich. Darüber hören, schreiben und reden die Ohrenkuss Redakteurinnen und Redakteure von der Downtown Werkstatt. Sie lassen dabei aber auch nicht aus, dass es über die „Freizügigkeit“ auch Streit gibt und man nach gemeinsamen Lösungen suchen muss. Eine Videoproduktion zu einem Kapitel der Broschüre "einfach Politik Europa in Leichter Sprache" im Auftrag der…