Meine Merkliste

Das absolut unverzichtbare Quiz für Modefans und Eventgucker

Die Mannschaft des 1. FC Köln feiert mit Fans und Freunden die Meisterschaft der ersten Bundesliga-Saison 1963/64.

Okay, Fußball ist nicht ihr Leben, aber Sie waren schon einmal auf so einer Fanmeile, weil Deutschland gespielt hat? Und jetzt möchten Sie gerne ein wenig mehr über Fußball wissen als das sich da zwei Mannschaften um einen Ball streiten? Mit anderen Worten: Sie wollen sich nicht mehr als Modefan abtun lassen? Dann sind Sie hier genau richtig. Los geht's!

Weiter

Erläuterung

Zwischen 90 und 120 m lang und zwischen 45 bis 90 m breit ist richtig. Das Spielfeld ist somit rechteckig, die Größe aber nicht einheitlich geregelt. Die FIFA gibt allerdings für internationale Spiele Mindestmaße vor: 100 bis 110m lang und 64 bis 73m breit.

Weiter
Weiter

Erläuterung

Die Halbzeitpause wird vom Abpfiff der ersten bis zum Anpfiff der zweiten Halbzeit gerechnet und beträgt 15 Minuten. Eine Verkürzung der Pause ist allerdings mit Zustimmung des Schiedsrichters und der Spielführer möglich.

Weiter
Weiter

Erläuterung

Zwischen 410-450 g ist richtig. Der Spielball wird immer von der Heimmannschaft gestellt. Für Junioren unter 16 Jahren ist der Spielball übrigens etwas leichter und wiegt zwischen 350 bis 390g.

Weiter
Weiter

Erläuterung

Das International Football Association Board sieht die Abseitsstellung gegeben, wenn der Kopf, der Rumpf oder die Füße des Spielers sich im Abseits befinden. Die Arme allerdings sind nicht maßgebend.

Weiter
Weiter

Erläuterung

Der 1. FC Köln holte in der Premierensaison die Meisterschaft vor dem Meidericher SV und Eintracht Frankfurt.

Weiter
Weiter

Erläuterung

Der BFC Dynamo Berlin wurde 1966 gegründet und wurde mit zehn Meistertiteln in Folge von 1979 bis 1988 der erfolgreichste Fußballverein der DDR. Er galt aufgrund der offenen Unterstützung seines Ehrenvorsitzenden, des Chefs der Staatssicherheit der DDR, Erich Mielke, als ausgesprochener "Stasi-Club" und wurde von den Fans der anderen DDR-Clubs verachtet.

Weiter
Weiter

Erläuterung

Josef Dieter "Sepp" Maier (geb. 28.02.1944 in Metten in Niederbayern) ist mit 95 Einsätzen immer noch der Rekord-Torhüter der deutschen Fußballnationalmannschaft. Er war 'Die Katze von Anzing'.

Weiter
Weiter

Erläuterung

Borussia Dortmund verfügt mit dem Signal-Iduna-Park (ehemals Westfalenstadion) über das größte Fußballstadion der Bundesliga. Seit der Saison 1998/99 ist Dortmund ununterbrochen Spitzenreiter bei den Zuschauern.

Weiter
Weiter

Erläuterung

Die allererste Fußball-Europameisterschaft fand 1960 statt – damals hieß der Wettbewerb übrigens offiziell noch "Europapokal der Nationalmannschaften".

Weiter
Weiter

Erläuterung

Der Schweizer Sepp Blatter ist seit 1998 Präsident der FIFA. Der Brasilianer João Havelange war von 1974 bis 1998 sein Vorgänger. Der Franzose Robert Guérin gilt zusammen mit dem Niederländer Carl Anton Wilhelm Hirschmann als Gründervater der FIFA. Die FIFA wurde von den beiden am 21. Mai 1904 in Paris aus der Taufe gehoben.

Weiter
Weiter

Erläuterung

Brasilien hat das Turnier bisher fünfmal gewonnen (1958, 1962, 1970, 1994, 2002), Italien hat vier Weltmeisterschaften (1934, 1938, 1982, 2006), Deutschland drei (1954, 1974, 1990).

Weiter

Ihre Auswertung

Fangen wir mit dem Grundsätzlichen an, sozusagen mit Raum und Zeit: Wie groß ist denn so ein Fußballfeld überhaupt?

Erläuterung

Zwischen 90 und 120 m lang und zwischen 45 bis 90 m breit ist richtig. Das Spielfeld ist somit rechteckig, die Größe aber nicht einheitlich geregelt. Die FIFA gibt allerdings für internationale Spiele Mindestmaße vor: 100 bis 110m lang und 64 bis 73m breit.

Klar, ein Spiel dauert 90 Minuten. Aber wie lange dauert die Halbzeitpause?

Erläuterung

Die Halbzeitpause wird vom Abpfiff der ersten bis zum Anpfiff der zweiten Halbzeit gerechnet und beträgt 15 Minuten. Eine Verkürzung der Pause ist allerdings mit Zustimmung des Schiedsrichters und der Spielführer möglich.

Auch nicht ganz unwichtig für das Spiel, der Ball. Wie schwer muss denn so ein Ball vor Spielbeginn sein?

Erläuterung

Zwischen 410-450 g ist richtig. Der Spielball wird immer von der Heimmannschaft gestellt. Für Junioren unter 16 Jahren ist der Spielball übrigens etwas leichter und wiegt zwischen 350 bis 390g.

Natürlich kommt kein Fußball-Quiz für Anfänger ohne eine Frage zum Abseits aus. Ein Spieler steht im Abseits, wenn er der gegnerischen Torlinie näher ist als der Ball und der vorletzte Abwehrspieler. Das ist klar. Aber welcher Körperteil löst kein Abseits aus?

Erläuterung

Das International Football Association Board sieht die Abseitsstellung gegeben, wenn der Kopf, der Rumpf oder die Füße des Spielers sich im Abseits befinden. Die Arme allerdings sind nicht maßgebend.

Spiel mit Raum, Zeit und Ball beherrscht in Deutschland besonders erfolgreich der FC Bayern München, der bisher 23. Mal deutscher Fußballmeister war. Wer war Meister der ersten Bundesliga-Saison 1963/64?

Erläuterung

Der 1. FC Köln holte in der Premierensaison die Meisterschaft vor dem Meidericher SV und Eintracht Frankfurt.

Auch die DDR hatte ihren Rekord-Meister. Welcher Verein wird für immer die meisten Titel der DDR-Oberliga geholt haben?

Erläuterung

Der BFC Dynamo Berlin wurde 1966 gegründet und wurde mit zehn Meistertiteln in Folge von 1979 bis 1988 der erfolgreichste Fußballverein der DDR. Er galt aufgrund der offenen Unterstützung seines Ehrenvorsitzenden, des Chefs der Staatssicherheit der DDR, Erich Mielke, als ausgesprochener "Stasi-Club" und wurde von den Fans der anderen DDR-Clubs verachtet.

Die großen Spieler des FC Bayern München in den 1970er Jahren bekamen von ihren glücklichen Anhängern Ehrentitel und Spitznamen verpasst: Franz Beckenbauer wurde zum Kaiser, Gerd Müller zum Bomber der Nation. Und Torhüter Sepp Maier war ...

Erläuterung

Josef Dieter "Sepp" Maier (geb. 28.02.1944 in Metten in Niederbayern) ist mit 95 Einsätzen immer noch der Rekord-Torhüter der deutschen Fußballnationalmannschaft. Er war 'Die Katze von Anzing'.

Was wäre Fußball ohne seine Fans. Zu den Heimspielen welches Vereins kommen im Schnitt die meisten Zuschauer?

Erläuterung

Borussia Dortmund verfügt mit dem Signal-Iduna-Park (ehemals Westfalenstadion) über das größte Fußballstadion der Bundesliga. Seit der Saison 1998/99 ist Dortmund ununterbrochen Spitzenreiter bei den Zuschauern.

Natürlich können Sie sich noch an die letzte Europameisterschaft in Polen und in der Ukraine 2012 erinnern (Sie waren ja beim Public-Viewing). Aber wann fand denn eigentlich die erste EM statt?

Erläuterung

Die allererste Fußball-Europameisterschaft fand 1960 statt – damals hieß der Wettbewerb übrigens offiziell noch "Europapokal der Nationalmannschaften".

Gekickt wird nicht nur in Europa; Fußball ist ein globales Spiel – und Geschäft, das von der FIFA (französisch <kursiv>Fédération Internationale de Football Association</kursiv>, deutsch Internationale Föderation des Verbandsfußballs) verwaltet und vermarktet wird. Wie heißt denn der umstrittene und von Korruptionsvorwürfen belastete Chef der FIFA?

Erläuterung

Der Schweizer Sepp Blatter ist seit 1998 Präsident der FIFA. Der Brasilianer João Havelange war von 1974 bis 1998 sein Vorgänger. Der Franzose Robert Guérin gilt zusammen mit dem Niederländer Carl Anton Wilhelm Hirschmann als Gründervater der FIFA. Die FIFA wurde von den beiden am 21. Mai 1904 in Paris aus der Taufe gehoben.

Die FIFA organisiert alle vier Jahre die Fußballweltmeisterschaft der Männer, die es seit 1930 gibt und die nach den olympischen Spielen als das größte Sportereignis der Welt gilt. Welches Land gewann das Turnier bisher am häufigsten?

Erläuterung

Brasilien hat das Turnier bisher fünfmal gewonnen (1958, 1962, 1970, 1994, 2002), Italien hat vier Weltmeisterschaften (1934, 1938, 1982, 2006), Deutschland drei (1954, 1974, 1990).