beleuchteter Landschaftspark Duisburg Nord am Abend


WS 47: Ungleichheiten gezielter wahrnehmen – Das Leben der Anderen

Beschreibung


Der Workshop soll den TeilnehmerInnen verdeutlichen, über welche Teilhabe aus den Bereichen Soziales, Gesellschaft und Politik verschiedene Gruppen von Menschen tatsächlich verfügen (können). Damit werden Ungleichheiten hervorgehoben, die normalerweise in größeren politischen Kontexten nicht behandelt werden, aber dennoch eine große Rolle für die weitere Entwicklung in unserer Demokratie und Gesellschaft spielen. Explizit nahe gebracht wird dies den TeilnehmerInnen durch die fiktive Übernahme einer Rolle (z.B. eines behinderten Menschen, Migranten, Flüchtling, Rentners), in welche sie sich für ca. 15 - 20 Minuten hineindenken und -fühlen. Verstärkt wird diese Übung durch die Beantwortung von konkreten alltäglichen Fragen. Anschließend wird erst in kleinen Gruppen und dann mit dem gesamten Workshop in einer geleiteten Diskussion zur Reflexion eingeladen. Dieses Spiel ist erprobt und birgt einige erhebliche "Aha-Effekte" in sich. Schlussendlich soll der Workshop anregen, Ungleichheiten in Demokratie und Gesellschaft gezielter wahrzunehmen und entsprechende Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Institution


Evangelische Hochschule Berlin

Referentin


Birgit Piotrowski

Zeit/Ort


20.03.
14.30-16.30 Uhr

Format


Spiel mit Diskussion


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



Partner

Der Bundeskongress 2015 wird veranstaltet vom Bundesausschuss Politische Bildung (bap), der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung und der bpb.

Mehr lesen

Für den 13. Bundeskongress hat der Campus Duisburg den rund 1.000 Kongressteilnehmern seine Tore geöffnet. Die bpb und Ihre Kooperationspartner bedanken sich herzlich!

Mehr lesen

Coverbild Handbuch Bürgerbeteiligung
Schriftenreihe (Bd. 1200)

Handbuch Bürgerbeteiligung

Menschen engagieren sich mehr denn je und suchen nach neuen Wegen der Mitwirkung sowie der politischen Partizipation. Das Handbuch ist nformationsquelle und bietet einen Einstieg ins Thema.

Mehr lesen