beleuchteter Landschaftspark Duisburg Nord am Abend


WS 20: Globalisierung und politische Bildung

Beschreibung


In unserem Workshop wollen wir einen kurzen Einblick in die Ergebnisse der von der Hans-Böckler-Stiftung geförderten Studie "Globalisierung und politische Bildung – eine vergleichende Untersuchung zur Wahrnehmung und Bewertung der Globalisierung in unterschiedlicher sozialer Lage" (Fischer/ Fischer/ Kleinschmidt/ Lange 2015, Springer VS, im Erscheinen) geben. Dieser Einblick stellt die Grundlage dar, um über Neujustierungen der politischen und ökonomischen Didaktik in eine Diskussion zu kommen. Die subjektiven Vorstellungen von Lernenden wurden bei der Gestaltung von Bildungsmaßnahmen im politisch-ökonomischen Bereich bislang kaum berücksichtigt. Mit dieser Arbeit wird ein Einblick in die Denkweisen von Schülerinnen über die Globalisierung gegeben. Der Gegenstand Globalisierung ist aus didaktischer Perspektive besonders geeignet, verschiedene ökonomische und politische Lernfelder zusammenzuführen. In der Diskussion soll ausgehend von der Präsentation der empirischen Befunde überlegen werden, wie eine pluralistisch ausgerichtete sozioökonomische Bildung entwickelt werden kann, die in der Lage ist, die demokratische Handlungsfähigkeit der Schülerinnen zu stärken.

Institution


AGORA Politische Bildung; Leibniz Universität Hannover

Referenten


Sebastian Fischer, Malte Kleinschmidt

Zeit/Ort


20.03.
11.30-13.00 Uhr

Format


Diskussion


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



Partner

Der Bundeskongress 2015 wird veranstaltet vom Bundesausschuss Politische Bildung (bap), der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung und der bpb.

Mehr lesen

Für den 13. Bundeskongress hat der Campus Duisburg den rund 1.000 Kongressteilnehmern seine Tore geöffnet. Die bpb und Ihre Kooperationspartner bedanken sich herzlich!

Mehr lesen

Coverbild Handbuch Bürgerbeteiligung
Schriftenreihe (Bd. 1200)

Handbuch Bürgerbeteiligung

Menschen engagieren sich mehr denn je und suchen nach neuen Wegen der Mitwirkung sowie der politischen Partizipation. Das Handbuch ist nformationsquelle und bietet einen Einstieg ins Thema.

Mehr lesen