beleuchteter Landschaftspark Duisburg Nord am Abend


WS 36: "Was ist denn hier bei uns im Haus los?" Konflikte in der Milieu-Gesellschaft - Unterricht für Sek I mit Praxisforschung.

Beschreibung


Unterrichtsreihe und Praxisforschung: ""Was ist denn hier bei uns im Haus los?"" Konflikte in der Milieu-Gesellschaft - Unterricht für Sekundarstufe I und Praxisforschung. Dr. Sabine Thormann und Christian Fischer haben diese Sozial-Studie mit Konfliktanalyse entworfen, durchgeführt (auch bei nur einer Wochenstunde Unterricht) und reflektiert. Fachlich werden soziologische Milieutheorien (Bourdieu, Schulze) genutzt. Die zentrale didaktische Frage ist, wie für die Lernenden eine Brücke von der Mikrowelt (ihrem sozialen Nahraum) zur politischen Makrowelt (dem politisch-demokratischen System) gebaut werden kann.

Inhalt der Reihe:
Die sozial sehr ungleichen Familien in einem Wohnhaus werden nachempfunden (Phase I) und untersucht, sie stehen für Gruppen bzw. Milieus in dieser Gesellschaft (Phase II). Ihre Konflikte werden in einer Aussprache im Haus ausgetragen bzw. bearbeitet (Simulation, Rollenspiel) (Phase III). Die Brückenfrage zum politischen System lautet schließlich: Wo muss der Staat hier eingreifen oder braucht es keine allgemein verbindlichen Regelungen? (Phase IV) An die Vorstellung der Reihe (mit der Teil-Simulation der Haus-Versammlung) und ihre Diskussion schließt sich die Frage an, wie wir solche Unterrichtsprozesse beforschen können (Praxisforschung).

Unterrichtsforschung enthält insgesamt drei Teile:
1) Konstruktion der Reihe als Professionswissen,
2) Durchführung der Reihe als Erfahrungssicherung,
3) Hermeneutische Praxis-Forschung mit zwei Zugängen: die systematische
Unterrichtsreflexion und ein Blick auf Möglichkeiten der "Tiefenbohrung".

Der Workshop wird verantwortet von der Arbeitsgemeinschaft Fachdidaktik in der DVPB (Sibylle Reinhardt moderiert).

Institution


Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Arbeitsgemeinschaft Fachdidaktik in der DVPB

Referierende


Sibylle Reinhardt, Dr. Sabine Thormann, Christian Fischer

Zeit/Ort


20.03.
14.30-16.30 Uhr

Format


Präsentation, Rollenspiel (Hausversammlung), Diskussionen


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



Partner

Der Bundeskongress 2015 wird veranstaltet vom Bundesausschuss Politische Bildung (bap), der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung und der bpb.

Mehr lesen

Für den 13. Bundeskongress hat der Campus Duisburg den rund 1.000 Kongressteilnehmern seine Tore geöffnet. Die bpb und Ihre Kooperationspartner bedanken sich herzlich!

Mehr lesen

Coverbild Handbuch Bürgerbeteiligung
Schriftenreihe (Bd. 1200)

Handbuch Bürgerbeteiligung

Menschen engagieren sich mehr denn je und suchen nach neuen Wegen der Mitwirkung sowie der politischen Partizipation. Das Handbuch ist nformationsquelle und bietet einen Einstieg ins Thema.

Mehr lesen