beleuchteter Landschaftspark Duisburg Nord am Abend


WS 77: Welche Erkenntnisse haben wir? – Welche Erkenntnisse brauchen wir? Über die Wirkungen politischer Bildung

Beschreibung


In den vergangenen Jahren sind verschiedenen Studien zur Wirkung politischer Bildung bzw. zur Evaluation von Programmen und Angeboten politischer Bildung veröffentlicht worden. In diesem Zusammenhang ist von der Forschung auch das vielfältige, heterogene, von unterschiedlichen Akteuren geprägte Arbeitsfeld der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung stärker in den Blick genommen worden. In den Studien wird z. B. nach längerfristigen Wirkungen politischer Bildung gefragt. Förderprogramme wurden evaluiert oder die Lerneffekte von Bildungsveranstaltungen gemessen. Wir wissen nun mehr über das, was in der Praxis geschieht und welche Effekte die Angebote politischer Bildung haben, doch gibt es immer noch sehr viele Fragen zur Wirkung politischer Bildung von Forschung und Praxis zu beantworten.

In diesem Workshop werden Ansätze verschiedener Forschungsprojekte vorgestellt und danach gefragt, in welcher Weise die Effekte der politischen Bildung in den unterschiedlichen Projekten sichtbar gemacht werden und wie die Ergebnisse zur Weiterentwicklung der Praxis genutzt werden können. Haben die Forschungsprojekte lediglich legitimatorischen Charakter? Machen sie die Prozesse politischen Lernens transparenter? Geben sie Anregungen, die Praxis zu verändern? Geben sie Auskunft über geeignete Formate politischer Bildung? Zeigen sie auf, welche Relevanz die jeweiligen Angebote zur Bildung eines demokratischen Bewusstseins und politischer Handlungskompetenz haben? Diese Fragestellungen werden u. a. in diesem Workshop aufgegriffen. Weiter sollen Erwartungen an die Forschung aus der Sicht der Praxis formuliert werden. Wird mehr Wirkungsforschung benötigt, geht es um eine praxisbegleitende Forschung? Weiter gilt es zu überlegen, was die geeigneten Orte des Nachdenkens über diese Fragen sind und wie der Dialog zwischen Praxis und Forschung intensiviert werden kann.

Institution


Bundesausschuss politische Bildung

Referierende


Klaus Waldmann, Barbara Menke

Zeit/Ort


21.03.
11.00-12.30 Uhr

Format


Präsentation, Diskussion


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



Partner

Der Bundeskongress 2015 wird veranstaltet vom Bundesausschuss Politische Bildung (bap), der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung und der bpb.

Mehr lesen

Für den 13. Bundeskongress hat der Campus Duisburg den rund 1.000 Kongressteilnehmern seine Tore geöffnet. Die bpb und Ihre Kooperationspartner bedanken sich herzlich!

Mehr lesen

Coverbild Handbuch Bürgerbeteiligung
Schriftenreihe (Bd. 1200)

Handbuch Bürgerbeteiligung

Menschen engagieren sich mehr denn je und suchen nach neuen Wegen der Mitwirkung sowie der politischen Partizipation. Das Handbuch ist nformationsquelle und bietet einen Einstieg ins Thema.

Mehr lesen