30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
beleuchteter Landschaftspark Duisburg Nord am Abend


Wie über Pegida berichten? Magazin zum Umgang mit der Bewegung in den Lokalredaktionen veröffentlicht

Die aktuelle Ausgabe der Drehscheibe, dem Magazin aus Lokalredaktionen für Lokalredaktionen, ist unterschiedlichen Beiträgen zur PEGIDA-Bewegung gewidmet. Es werden unter anderem Ideen aus Lokal- und Regionalzeitungen zur Erfassung und Darstellung des Themas vorgestellt.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet


Kommentare anderer Nutzer

Bernd Derksen | 04.03.2015 um 17:24 [Antworten]

zum Begriff "Lügenpresse"

Ich fände es sinnvoll, wenn sich die Bundeszentrale mit den sachlichen Argumenten, die manche für den Begriff "Lügenpresse" anführen, beschäftigen könnte.
Oder wagt man derlei nicht? ;-

Rein für die politische Propaganda braucht's die BpB doch nicht, oder? ;-
Ich halte die kritische Auseinandersetzung mit Medien für ein Themengebiet, dem sich die Bundeszentrale widmen sollte. Z.B. indem man auch Vertreter einer kritischen Sicht auf Mainstream-Medien und deren Agieren in den Publikationen zu Wort kommen lässt.


Partner

Der Bundeskongress 2015 wird veranstaltet vom Bundesausschuss Politische Bildung (bap), der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung und der bpb.

Mehr lesen

Für den 13. Bundeskongress hat der Campus Duisburg den rund 1.000 Kongressteilnehmern seine Tore geöffnet. Die bpb und Ihre Kooperationspartner bedanken sich herzlich!

Mehr lesen

Coverbild Handbuch Bürgerbeteiligung
Schriftenreihe (Bd. 1200)

Handbuch Bürgerbeteiligung

Menschen engagieren sich mehr denn je und suchen nach neuen Wegen der Mitwirkung sowie der politischen Partizipation. Das Handbuch ist nformationsquelle und bietet einen Einstieg ins Thema.

Mehr lesen