beleuchteter Landschaftspark Duisburg Nord am Abend


Referentinnen

Gabriele Spengler

Gabriele Spengler hat Politik, Geschichte und Öffentliches Recht in Darmstadt und Frankfurt studiert. Ihre bisherigen Arbeitsschwerpunkte lagen in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Wissenschaftliche Ausstellungen in Kuratorinnenfunktion und in der kulturellen Kinder- und Jugendbildung, u.a. als Gründungsvorstand der Stiftung Jedem Kind ein Instrument.

Als Lehrbeauftragte war sie bisher für die FernUniversität Hagen, die Europa-Universität Viadrina, die Universität Lübeck, die Studienstiftung des Deutschen Volkes und die Universität Duisburg-Essen tätig. Gabriele Spengler leitet das Projekt "Chance hoch 2" des Prorektorats für Diversity Management und Internationales an der Universität Duisburg-Essen.

Özlem Ipiv

Özlem Ipiv studierte Sozial- und Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld und der Macquarie University Sydney (B.A.) sowie Internationale Beziehungen und Entwicklungspolitik an der Universität Duisburg-Essen (M.A.). Nach dem Studium arbeitete sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Entwicklung und Frieden INEF. Seit Januar 2012 ist sie Mitarbeiterin im Projekt „Chance hoch 2 – Das Programm für Bildungsaufsteiger“ am Prorektorat für Diversity Management und Internationales der UDE.


Partner

Der Bundeskongress 2015 wird veranstaltet vom Bundesausschuss Politische Bildung (bap), der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung und der bpb.

Mehr lesen

Für den 13. Bundeskongress hat der Campus Duisburg den rund 1.000 Kongressteilnehmern seine Tore geöffnet. Die bpb und Ihre Kooperationspartner bedanken sich herzlich!

Mehr lesen

Coverbild Handbuch Bürgerbeteiligung
Schriftenreihe (Bd. 1200)

Handbuch Bürgerbeteiligung

Menschen engagieren sich mehr denn je und suchen nach neuen Wegen der Mitwirkung sowie der politischen Partizipation. Das Handbuch ist nformationsquelle und bietet einen Einstieg ins Thema.

Mehr lesen