beleuchteter Landschaftspark Duisburg Nord am Abend


Das sagt DU! - Der Duisburger Projektladen Syntopia

Bis zum BuKo 2015 stellt die neue Videoreihe "Das sagt DU!" verschiedene Initiativen und Menschen aus Duisburg vor, die sich für gesellschaftliche Teilhabe einsetzen. Den Anfang macht Syntopia: ein Projektladen im Stadtteil Hochfeld, der mehr basisdemokratische Strukturen fordert.

Redaktionell empfohlener externer Inhalt ""Das sagt DU!": Syntopia in Duisburg - Bundeskongress Politische Bildung - YouTube" von www.youtube-nocookie.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von www.youtube-nocookie.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden


Duisburg: Unistadt, Verkehrsknotenpunkt, Ruhrgebiet - und vom 19. bis 21. März Veranstaltungsort des BuKo zum Thema "Ungleichheiten in der Demokratie". Wer Duisburg, seine Bürgerinnen und Bürger, seine Besonderheiten, Chancen und Probleme nicht kennt, hat hier die Chance, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Unter dem Titel "Das sagt DU!" (natürlich: DU ist Duisburgs Autokennzeichen) sollen in den nächsten Wochen Duisburger Projekte und Akteure vorgestellt werden, die "Ungleichheiten in der Demokratie“ entgegenwirken wollen: in sozialen und kulturellen Bereichen, in Sachen Stadtentwicklung, in festen Strukturen oder in Eigeninitiative.

Ziel ist es – im Rahmen des Bundeskongresses – Wissenschaftler und Didaktiker mit Praktikern aus Duisburg zusammenzubringen. Möglichst viele mitreden und miteinander reden zu lassen. In den Videos sollen sich Kongressteilnehmer und Interessierte über Themen informieren können, die speziell die Menschen in Duisburg beschäftigen: zum Beispiel Leerstände durch demografischen oder strukturellen Wandel in der Region.

Den Auftakt macht der Projekt- und Stadtteilladen Syntopia aus Duisburg Hochfeld. Der Laden sieht sich als Teil einer Ruhrgebiets-Bewegung, die sich "Recht auf Stadt" nennt. Projekte von Syntopia sind oft sozialer Natur – Verschenke- oder Tauschbörse, Hausaufgabenhilfe, Verteilung von Obst und Gemüse nach dem Samstagsmarkt – oder haben zum Beispiel mit Filmabenden einen kulturellen Charakter. Seit August 2014 hat Syntopia seine Türen geöffnet und setzt vor allem auf Selbstorganisation und die Stärkung basisdemokratischer Strukturen. Das gilt für den Ladenbetrieb selbst wie für die Einbindung des Projekts in den Stadtteil. Heißt: Syntopia möchte möglichst viele Stadtbewohner teilhaben lassen an den urbanen Ressourcen und Räumen Duisburgs.

Im nächsten "Das sagt DU!"-Video äußert sich Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link zum Zusammenspiel aus bürgerschaftlichem und städtischem Engagement. Weitere Videos werden sich mit der Zukunft eines Bauwagenplatzes in Duisburg Homberg beschäftigen und mit einer Frau, die sich für Flüchtlingskinder einsetzt und Hilfebedürftige bei der Wohnungssuche unterstützt. Das Thema des Bundeskongresses soll nämlich in die Straßen Duisburgs getragen werden – während der Veranstaltung wird es deshalb auch einen Livestream an verschiedene Orte in der Stadt geben, an denen Bürgerinnen und Bürger sich einbringen können: ins ehemalige Café Alex sowie ins Hotel Montan in Marxloh.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



Partner

Der Bundeskongress 2015 wird veranstaltet vom Bundesausschuss Politische Bildung (bap), der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung und der bpb.

Mehr lesen

Für den 13. Bundeskongress hat der Campus Duisburg den rund 1.000 Kongressteilnehmern seine Tore geöffnet. Die bpb und Ihre Kooperationspartner bedanken sich herzlich!

Mehr lesen

Coverbild Handbuch Bürgerbeteiligung
Schriftenreihe (Bd. 1200)

Handbuch Bürgerbeteiligung

Menschen engagieren sich mehr denn je und suchen nach neuen Wegen der Mitwirkung sowie der politischen Partizipation. Das Handbuch ist nformationsquelle und bietet einen Einstieg ins Thema.

Mehr lesen