beleuchteter Landschaftspark Duisburg Nord am Abend


Das sagt DU! - Der Bauwagenplatz in Duisburg Homberg

Redaktionell empfohlener externer Inhalt ""Das sagt DU!": Der Bauwagenplatz in Duisburg - Bundeskongress Politische Bildung - YouTube" von www.youtube.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von www.youtube.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden


Auf dem Bauwagenplatzplatz im Duisburger Stadtteil Homberg wohnen zurzeit 12 Menschen: Künstler, Handwerker, Musiker und Studenten – Systemaussteiger.

Was sie vereint, ist der Wunsch ihren Lebensraum naturnah und individuell zu gestalten. Der Platz füllt damit eine Lücke am "Wohnungsmarkt". Das Hauptaugenmerk der Bewohner liegt nicht darin, Geld zu erwirtschaften, sondern die Lebenshaltungskosten so gering zu halten, dass sie sich freier damit beschäftigen können, ihren Lebensraum und ihr Leben zu gestalten: Strom wird zum Beispiel mit einer Solaranlage erzeugt und zum Reinigen werden nur biologisch abbaubare Produkte verwendet.

Den Bauwagenplatz gibt es seit 20 Jahren, gepachtet wird er von der Stadt Duisburg und betrieben vom "Verein für experimentelles Wohnen e.V.". Im September 2014 wurde der Vertrag durch die Stadt gekündigt. Die Kündigung wird von den Bewohnern jedoch nicht anerkannt. Sie sind der Meinung, dass das Verfahren seitens der Stadt an dem Willen der Bürgerinnen und Bürger vorbei geführt wird.

Auch im nächsten "Das sagt DU!"-Video geht es um eine Duisburger Initiative: Das "Bathalo-Projekt" setzt sich für Flüchtlingskinder ein und unterstützt Hilfebedürftige bei der Wohnungssuche. Das Thema des Bundeskongresses soll nämlich in die Straßen Duisburgs getragen werden – während der Veranstaltung wird es deshalb auch einen Livestream an verschiedene Orte in der Stadt geben, an denen Bürgerinnen und Bürger sich einbringen können: ins ANNE ECKE (ehemaliges Café Alex // Beekstraße) sowie ins Hotel Montan in Marxloh.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet


Kommentare anderer Nutzer

Sina | 04.03.2015 um 12:16 [Antworten]

Infos Kongress Duisburg

Anbei fortlaufende Infos zu sozialen Problemlagen Duisburgs im Zuge des Kongresses

Marion Ruthardt | 05.03.2015 um 21:01 [Antworten]

letzter Freiraum

Davon abgesehen, daß es natürlich ein unverständlicher Skandal ist, daß ihr dort weg sollt -
es gibt aber doch noch einen solchen Freiraum, Bauwagenplatz am Kaiserberg, der ist doch auch noch immer da.
Das war nur mal eine Randbemerkung


Partner

Der Bundeskongress 2015 wird veranstaltet vom Bundesausschuss Politische Bildung (bap), der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung und der bpb.

Mehr lesen

Für den 13. Bundeskongress hat der Campus Duisburg den rund 1.000 Kongressteilnehmern seine Tore geöffnet. Die bpb und Ihre Kooperationspartner bedanken sich herzlich!

Mehr lesen

Coverbild Handbuch Bürgerbeteiligung
Schriftenreihe (Bd. 1200)

Handbuch Bürgerbeteiligung

Menschen engagieren sich mehr denn je und suchen nach neuen Wegen der Mitwirkung sowie der politischen Partizipation. Das Handbuch ist nformationsquelle und bietet einen Einstieg ins Thema.

Mehr lesen