beleuchteter Landschaftspark Duisburg Nord am Abend


Asli Sevindim

Asli Sevindim ist Journalistin, Schriftstellerin und Moderatorin. 2004 stand sie als Moderatorin der WDR-Sendung „Cosmo TV“ erstmals vor der Fernsehkamera und seit 2006 moderiert sie gemeinsam mit Martin von Mauschwitz die Nachrichtensendung „Aktuelle Stunde“. Sie studierte an der Universität Essen-Duisburg Politikwissenschaften. 1999 beginnt sie als Journalistin und Hörfunkmoderatorin beim Westdeutschen Rundfunk WDR zu arbeiten. 2006 wird Asli Sevindim in den Integrationsbeirat der NRW-Landesregierung berufen und wird im gleichen Jahr Mitglied im Kuratorium des Zentrums für Türkeistudien. 2007 moderiert sie die Verleihung des Adolf-Grimme-Preises. Für das Kulturhauptstadtjahr 2010 der Metropole Ruhr ist Asli Sevindim als eine von vier künstlerischen Direktoren für das Themenfeld „Stadt der Kulturen“ zuständig.

Als Veranstaltungsmoderatorin und Vortragsrednerin setzt Asli Sevindim ihre Schwerpunkte in den Bereichen Integration, Kultur, Ausbildung und Beruf.


Spezial

Geschichte der Bundeszentrale für politische Bildung

Hier erfahren Sie mehr über die 60-jährige Geschichte der Bundeszentrale für politische Bildung, die anfangs noch Bundeszentrale für Heimatdienst hieß und vor allem das Demokratiebewusstsein in der jungen Republik verankern sollte.

Mehr lesen

Armut
Soziale Probleme

Armut

Menschen sind von extremer Armut betroffen, wenn sie in Haushalten mit Einkommen von weniger als 1,90 US-Dollar pro Tag und Kopf leben. 1981 galt dies noch für 44 Prozent der Weltbevölkerung bzw. knapp zwei Milliarden Menschen. Ende 2015 war weltweit weniger als jeder Zehnte von extremer Armut betroffen – rund 700 Millionen Menschen.

Mehr lesen