Meine Merkliste

Diskriminierungserfahrung und Zivilcourage

Diskriminierungserfahrung und Zivilcourage Eine Befragung von arabischen Migrant*innen in Gera

Datum der Veranstaltung Montag, 14. März 2022
Uhrzeit der Veranstaltung 18:00 – 19:30 Uhr
Ort der Veranstaltung Gera
Download-Link: Termin herunterladen

Über die Veranstaltung

Soha Hallawe, Mitarbeiterin der sozialen Arbeit der Stadtverwaltung Gera, führte im Rahmen ihrer Studienabschlussarbeit eine Befragung zu Diskriminierungserfahrungen unter arabischen Migrant*innen im Jahr 2021 durch. Dabei wurden ca. 150 syrische und irakische Bürger*innen der Stadt Gera befragt um ihre Erfahrungen der letzten fünf Jahre zu schildern.
Soha Hallawe stellt die Ergebnisse ihrer Studie vor und gibt einen Überblick über die Lebenssituation von Migrant*innen in Gera. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.
Die Veranstaltung auf folgender Seite gestreamt: Externer Link: https://www.youtube.com/watch?v=zw-5CaACFz0

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus statt.

Hinweise zur Veranstaltung

Veranstaltungsadresse:
Eiscafé de Bernardo, Schloßstr. 2, 07545, Gera, Thüringen

Veranstalter:
Kontakt:
Francesca Schmidt
E-Mail Link: francesca.schmidt@bpb.de

Zielgruppe:
Multiplikator/-innen der rassismuskritischen Bildungsarbeit, politische Bildner/-innen in Vereinen und Organisationen der Zivilgesellschaft, MSOs, politischinteressiertes Publikum

Pressekontakt:
Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Interner Link: Pressestelle.

Weitere Inhalte