Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Dialogveranstaltung zur Prävention von Bedrohungen gegen kommunale Amts- und Mandatsträger/-innen | bpb.de

Dialogveranstaltung zur Prävention von Bedrohungen gegen kommunale Amts- und Mandatsträger/-innen

Datum der Veranstaltung Mittwoch, 30. November 2022
Uhrzeit der Veranstaltung 10:00 – 15:30 Uhr
Ort der Veranstaltung Verden (Aller)
Download-Link: Termin herunterladen

Über die Veranstaltung

Kommunalpolitische Amts- und Mandatsträger/-innen sind in der Ausübung ihrer Tätigkeit zunehmend mit besonderen Herausforderungen und Belastungen konfrontiert. Drohungen, Hassmails und Angriffe gehören laut aktuellen Umfragen für rund zwei Drittel der Bürgermeister/-innen zum Alltag ihres Amts. Diese Entwicklung ist besorgniserregend, stellt sie doch zugleich eine Gefahr für unsere Demokratie dar.

Die zunehmende Belastung der kommunalpolitisch Engagierten kann dazu beitragen, dass immer weniger Menschen bereit sind, sich auf politischer Ebene zu engagieren. Insbesondere in den ländlichen Räumen wird es deshalb immer wichtiger, die maßgeblich Verantwortlichen in Politik und Verwaltung in ihrer Handlungskompetenz zu stärken und das solidarische Miteinander zu fördern.

Die Dialogveranstaltung macht Erfahrungen aus den Landkreisen Verden, Nienburg und darüber hinaus sichtbar. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion diskutieren Vertreter/-innen der Kommunen mit Vertreter/-innen der Zivilgesellschaft und Sicherheitsbehörden zu den aktuellen Herausforderungen und möglichen Gegenstrategien auf unterschiedlichen Ebenen.
Im Anschluss vermitteln Hate Aid und ichbinhier e.V. praktische Kenntnisse zur juristischen Handhabe zu Selbstschutzstrategien, zu Strategien für die Kommunikation in Sozialen Netzwerken und zur praktischen Unterstützung im Ernstfall.

Weitere Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem Interner Link: Flyer (PDF 1,8 MB).

Hinweise zur Veranstaltung

Veranstaltungsadresse:
Rathaus Verden
Große Str. 40
27283 Verden (Aller)

Veranstalter:
bpb, Wabe e.V.

Zielgruppe:
Landrät/-innen, Bürgermeister/-innen, (potenzielle) Kommunalpolitiker/-innen, Mitarbeitende der kommunalen Verwaltung, ehrenamtliche Initiativen und Bündnisse, zivilgesellschaftliche Träger der Mobilen Beratung und Betroffenenberatung, kommunale Präventionsräte und Interessenvertretungen in Niedersachsen

Anmeldung bei (Kontakt):
Karin Schimming
E-Mail Link: projekt-kik@wabe-info.de

Weitere Inhalte

Radikalisierungsprävention Islamismus

Abwehr von Terrorismus

Wie gehen die Sicherheitsbehörden mit der Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus um? BKA-Präsident Holger Münch erläutert Maßnahmen der Terrorismusabwehr in Deutschland und Europa.

Radikalisierungsprävention Islamismus

20 Thesen zu guter Präventionspraxis

20 Thesen vereinen Erkenntnisse aus Praxis und Forschung, behördliche Perspektiven und zivilgesellschaftliche Erkenntnisse mit Expertise der BAMF-Beratungsstelle Radikalisierung und des RAN.

Portal

Filmpraktisches Projekt "Mix it!"

Begegnungen beim Filmemachen: Das Projekt "Mix it!“ bringt geflüchtete und einheimische Jugendliche zusammen. Die entstandenen Kurzfilme erzählen aus der alten und neuen Heimat.