Protokoll der Wannsee-Konferenz, Seite 1
Hintergrund aktuell (19.01.2022)

Vor 80 Jahren: Die Wannseekonferenz

Am 20. Januar 1942 trafen sich hochrangige Vertreter des NS-Regimes in einer Villa am Berliner Wannsee, um zu koordinieren, wie die Ermordung der europäischen Juden auf Behördenebene möglichst effizient umgesetzt werden sollte. Das systematische Morden war da bereits von der NS-Führung beschlossen und in vollem Gange. Bis zum Kriegsende 1945 wurden über sechs Millionen Juden ermordet.

euro|topics

Menschen warten vor einem Impfbus.

euro|topics-Presseschau vom 21. Januar 2022

Corona: Zwischen Impfpflicht und Lockerungen

Angesichts steigender Infektionszahlen, aber milderer Verläufe durch die Virus-Variante Omikron ist das weitere Vorgehen in Europa unterschiedlich: Österreich hat eine allgemeine Impfpflicht beschlossen und will Impfwillige mit Lotteriegewinnen locken. In Großbritannien, Tschechien und der Türkei werden die Maßnahmen gelockert.

Mehr lesen auf eurotopics.net

Antony Blinken und Sergej Lawrow am Rande eines Treffens der OSZE.

euro|topics-Debatte

Russland-Nato: Einigung noch möglich?

Nachdem US-Außenminister Blinken in Kyjiw und Bundesaußenministerin Baerbock in Moskau vergleichsweise scharfe Töne gegen den Kreml gerichtet hatten, treffen sich Antony Blinken und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow heute zu weiteren Gesprächen über den Ukraine-Konflikt in Genf.

Mehr lesen auf eurotopics.net

US-Präsident Joe Biden während einer Pressekonferenz.

euro|topics-Debatte

Biden irritiert mit Aussagen zum Ukraine-Konflikt

US-Präsident Biden hat mit Äußerungen zu einem möglichen russischen Einmarsch in die Ukraine für Stirnrunzeln gesorgt. Ein "geringfügiges Eindringen" sei "eine Sache", so Biden. Ein voller Einsatz der bereitstehenden Truppen werde für Russland hingegen in einer Katastrophe enden. Dass Nato-Sanktionen hier anscheinend vom Ausmaß eines potenziellen Einmarschs abhängen sollen, empört europäische Medien.

Mehr lesen auf eurotopics.net

Papst Benedikt XVI. zelebriert die Mitternachtsmesse im Petersdom in der Vatikanstadt.

euro|topics-Debatte

Missbrauch: Gutachten belastet Papst Benedikt XVI.

Ein neues, 1.900 Seiten dickes Gutachten zu Missbrauchsfällen im katholischen Erzbistum München und Freising belastet den emeritierten Papst Benedikt XVI. schwer. Benedikt, der von 1977 bis 1982 Erzbischof von München war, soll in vier Fällen nichts gegen Geistliche unternommen haben, denen sexueller Missbrauch von Minderjährigen vorgeworfen wurde. Er weist alle Vorwürfe zurück.

Mehr lesen auf eurotopics.net

Corona-Krise

Ein Mund-Nasen-Schutz liegt auf der Straße.

euro|topics-Dossier

Corona-Pandemie 2022

Mit der Online-Presseschau euro|topics können Leserinnen über Länder- und Sprachgrenzen hinweg verfolgen, welche Debatten in Europas Medien geführt werden. Im eurotopics-Dossier finden Sie auf einen Blick alle aktuellen Debatten und Stimmen aus der europäischen Presse rund um die Corona-Pandemie im Jahr 2022.

Mehr lesen auf eurotopics.net

Ein Hinweisschild zeigt, dass ein Spielplatz wegen der Verbreitung des Corona-Virus bis auf weiteres geschlossen bleibt. Zur Eindämmung der Virus-Verbreitung sind die Bürger aufgefordert Sozialkontakte zu meiden.

Themenseite

Coronavirus

Die Ausbreitung des Coronavirus sowie die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie betreffen derzeit fast alle Aspekte unseres Lebens. Auf dieser Themenseite haben wir neben den aktuellen Debatten auch Hintergrundinformationen zu politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen rund um die Pandemie zusammengestellt.

Mehr lesen

Europäische Union

Fahnen der Mitgliedsländer vor dem EU-Parlament in Straßburg.

Wer tut was in Europa?

Europäisches Parlament

Gemeinsam mit dem Rat der Europäischen Union ist das Europäische Parlament für die Gesetzgebung verantwortlich. Es kann daher zwar keine Regelungen alleine erlassen, aber ohne das Parlament kann fast nichts beschlossen werden.

Mehr lesen

Wahlkabine bei der französischen Volksabstimmung über eine europäische Verfassung am 29.05.2005.

Wer tut was in Europa?

Prinzipien des EU-Aufbaus

Die Europäische Union ist kein Nationalstaat. Mit altbekannten Maßstäben kann man ihre Struktur nicht verstehen. Prinzipien wie die Rechtsgemeinschaft zeichnen sie als Union der Staaten und Bürger aus.

Mehr lesen

Ukraine

Vor dem Büro des ukrainischen Präsidenten in Kiew protestieren DemonstrantInnen gegen die Erhöhung der Strompreise.

Ukraine–Analysen

Kommentar: Die Ukraine im Teufelskreis der post-sowjetischen Hegemonie-Krise

Kann die Ukraine aus dem Teufelskreis der post-sowjetischen Krisen ausbrechen? Unser Autor ist für die Ukraine optimistischer als für andere Länder der Region.

Mehr lesen

Eine Menschenmenge hat sich am 25.08.1991 vor dem ZK-Gebäude der Kommunistischen Partei in Kiew versammelt, um die Autonomie zu feiern.

Ukraine-Analysen

30 Jahre seit dem Ende der Sowjetunion

Diese Ausgabe der Ukraine-Analysen schaut auf das institutionelle Erbe der Sowjetunion und bietet mit teilweise auch persönlichen Kommentaren ausgewiesener Experten Einblicke in die Bedeutung des Zerfalls der Sowjetunion für die heutige Ukraine.

Mehr lesen

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Das Bild zeigt einen Mann, der durch das Stelenfeld des Holocaust-Mahnmals in Berlin geht.

Hintergrund aktuell

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Seit 1996 ist der 27. Januar in der Bundesrepublik der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Der Tag erinnert an die Befreiung des nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz vor 76 Jahren, in dem mehr als eine Million Menschen ermordet wurden.

Mehr lesen

Kopfvermessung bei einer "rassenhygienischen Untersuchung".

Dossier

NS-Verfolgung von "Zigeunern" und "Wiedergutmachung" nach 1945

Der Beitrag analysiert die Stationen der Verfolgung der Sinti und Roma durch die Nationalsozialisten. Zu diesen Stationen zählen rassistische Neubestimmung, Erfassung, Deportation, Isolation und Vernichtung. Auch die Praxis der "Wiedergutmachung" der Verbrechen wird in den Blick genommen.*

Mehr lesen

Soziale Ungleichheit

Soziale Schere, Kluft zwischen Arm und Reich Bildrechte: Verwendung weltweit Besondere Hinweise: RM Rechtevermerk: picture-alliance Fotograf: CHROMORANGE / Christian Ohde Notiz zur Verwendung: Handelsrechte: GLOBAL Caption: Soziale Schere, Kluft zwischen Arm und Reich

Dossier

Verteilung von Armut + Reichtum

Das Wohlstands- und Versorgungsniveau in Deutschland ist so hoch wie nie. Jedoch hat der Gegensatz der Interessen "zwischen Arm und Reich" bzw. zwischen Kapital und Arbeit in den letzten Jahren zugenommen. Kann der Sozialstaat noch den Zusammenhalt der Gesellschaft sichern helfen?

Mehr lesen

Wohnraum

Zahlen und Fakten

Wohnraum

Zwischen 2010 und 2020 hat sich der Wohnungsbestand in Deutschland um 2,3 Mio. Wohnungen erhöht. Trotzdem steht nicht für alle Menschen ausreichend Wohnraum zur Verfügung. Zudem sind insbesondere Personen mit geringen Einkommen überdurchschnittlich häufig durch Wohnkosten überlastet, da günstiger Wohnraum knapp ist.

Mehr lesen

Mediathek

Aus der Mediathek

Parlament

einfach POLITIK: Lexikon. Hören in einfacher Sprache

In einem Parlament kommen Vertreter und Vertreterinnen des Volkes zusammen. Sie beraten sich dort und treffen Entscheidungen zu wichtigen Fragen.

Polen

Am 10. Oktober 2021 demonstrieren zehntausende Polen auf den Straßen Krakaus, nachdem das Verfassungstribunal entschieden hat, dass die polnische Verfassung einige EU-Gesetze außer Kraft setzt.

Polen-Analysen

Der Umbau des Justizsystems in Polen

Polens tiefgreifende Justizreform stellt die Zugehörigkeit zur europäischen Rechts- und Wertegemeinschaft infrage. Die aktuellen Polen-Analysen diskutieren die Konsequenzen, die aus diesem Konflikt entstehen können.

Mehr lesen

Unter dem Motto "We're staying, we're Europe" demonstrieren Bürgerinnen und Bürger in Krakau für den Verbleib Polens in der Europäischen Union.

Polen–Analysen

Polnische Regierungspolitik und europäische Themen

Polexit - Ein Austritt Polens aus der Europäischen Union wird immer wieder thematisiert. Welche Argumente hier eine Rolle spielen, erklären die aktuellen Polen-Analysen.

Mehr lesen

Atomkraft

Sonnenblumen vor dem Atomkraftwerk Grohnde.

Aus Politik und Zeitgeschichte

Kleine Geschichte der Atomkraft-Kontroverse in Deutschland

Die Atomkraft galt bis in die 1960er Jahre als sauber, günstig und wachstumstreibend. Dann aber löste die Sorge über Strahlung, Unfälle und Endlagerung ein Umdenken aus – und führte zu neuen Protestformen sowie einem neuen bürgerlichen Selbstverständnis.

Mehr lesen

Auf Endlagersuche: Salzstock bei Gorleben

Podcast

Auf Endlagersuche

Im Herbst 2020 begann die erste spannende Phase der neuen Endlagersuche. Am 28. September veröffentlicht die "Bundesgesellschaft für Endlagerung" den sogenannten "Zwischenbericht Teilgebiete". Diese "Teilgebiete" kommen aus geologischer Sicht als Endlagerstandort für hochradioaktive Abfälle in Frage.

Mehr lesen

Podcast

Teaserbild Podcast "Wir im Wandel" - Folge #4

Podcast – Wir im Wandel

Mit Fachwissen und Fragebögen – Birgit kämpft für die Zukunft ihres Ortes

Als in Grieth am Niederrhein die Geschäfte schließen und Leute wegziehen, entwickeln Birgit Mosler und ihr Freundeskreis einen Plan. Forschende einer benachbarten Fachhochschule sollen helfen, den Ort zu retten.

Mehr lesen

Netz aus Lügen - Teil 6: Das Experiment.

Podcast - Netz aus Lügen

Das Experiment (6/8)

In Indien haben mittlerweile 750 Millionen Menschen Zugang zu Internet – WhatsApp hat quasi über Nacht das Telefon abgelöst. In der sechsten Folge gehen wir der Frage nach, was die rasante Digitalisierung für die bevölkerungsreichste Demokratie der Welt bedeutet – und welche Konsequenzen das für das Zusammenleben hat.

Mehr lesen

Klimawandel

Solarbetriebene Heißwasserbereiter auf den Dächern der Siedlung Kuyasa am Rand von Kapstadt sind 2008 Südafrikas erstes Clean Development Mechanism (CDM)-Projekt, unterstützt durch die UN.

Informationen zur politischen Bildung

Klimaschutz als Aufgabe für Politik und Gesellschaft

Um globale Klimaschutzziele zu erreichen, müssen möglichst alle Staaten aktiv, fair und eigenverantwortlich zusammenarbeiten. Das gilt besonders für Deutschland, die EU und ihre Mitgliedstaaten als dem Interessenausgleich verpflichtete Demokratien.

Mehr lesen

Solaranlagen mit Windrädern im Hintergrund, gesehen in Deutschland

Dossier

Klimaschutz durch Innovation und Marktwirtschaft

Klimapolitik muss den Kriterien Effizienz und Gerechtigkeit genügen. Anstatt immer ehrgeizigere Klimaziele auszurufen, sollte die Politik die Instrumente und deren gesellschaftliche Kosten hinterfragen und offen diskutieren.

Mehr lesen

Deutsch-jüdische Geschichte

Jüdische Grundschule, Frankfurt am Main

Dossier

Jüdisches Leben in Deutschland – Vergangenheit und Gegenwart

In Deutschland lebt die drittgrößte jüdische Gemeinschaft Europas. Seit den 1990er Jahren hat sich jüdisches Leben in Deutschland mit einer ganz neuen Dynamik und Vitalität entwickelt, innerjüdische Pluralität mit seinen mannigfaltigen Erscheinungs- und Ausdrucksformen ist zum Wesensmerkmal jüdischer Gegenwart geworden. Das Dossier versucht diese Pluralität und Vielstimmigkeit sicht- und hörbar zu machen.

Mehr lesen

Dossierbild 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Dossier

Geteilte Geschichte

Deutsche Geschichte ist auch jüdische Geschichte, und jüdische Geschichte ist auch deutsche Geschichte. Eine geteilte Geschichte - eine "Shared History". Dabei gestaltet sich jüdisches Leben in Deutschland in den verschiedenen Epochen sehr wechselvoll. Die Erfahrungen, die den Alltag jüdischer Menschen über Jahrhunderte prägen, sind bestimmt von Diskriminierung, Ausgrenzung, Anpassung, Verfolgung, Exil und Vernichtung auf der einen Seite und von Akzeptanz, Aufstieg und Erneuerung auf der anderen Seite.

Mehr lesen

Rechtsextremismus

Nebenklägerinnen und Nebenkläger stehen mit ihren Anwälten hinter weißen Rosen am Landgericht. Zuvor hatten sie die Urteilsverkündung im Halle-Prozess verfolgt. Der Attentäter hatte am 09. Oktober 2019 am höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur versucht, die Gemeinde in der Synagoge zu ermorden.

Dossier

Chronik des Rechtsterrorismus in Deutschland

Die Bundesrepublik Deutschland blickt auf eine lange Geschichte des Rechtsterrorismus seit 1949 zurück. Militante Gruppen, Einzeltäter und noch immer ungeklärte Fälle – eine Chronik des Rechtsterrorismus in Deutschland.

Mehr lesen

Zum Gedenken an die Opfer des rechtsextremistischen Anschlag am 19.2.2020 in Hanau sind auf dem Tuebinger Holzmarkt Plakate mit den Gesichtern und Namen der Opfer.

Dossier

Rechtsextreme Gewalt in Deutschland

Hanau, Halle, Kassel, München – allein seit 2016 töteten rechtsextreme Täter 22 Menschen. Seit 1990 zählt das Bundeskriminalamt 109 Todesopfer rechter Gewalt – doch die Zahl liegt laut NGOs und Opferinitiativen noch höher.

Mehr lesen

Unterrichtsthemen

Kugel mit Porträtfotos vor einer Platine (Symbolbild)

Unterrichtsprojekt

Digitalisierung - Meine Daten, meine Entscheidung!

Nicht nur in Zeiten von Coronaschutzmaßnahmen mit Home-Office und Homeschooling bzw. Distanzlernen, sondern auch darüber hinaus spielt Digitalisierung in unserem Leben eine immer weiter zunehmende Rolle. Doch welchen Einfluss hat Digitalisierung auf unser heutiges und zukünftiges Leben?

Mehr lesen

Eine Besucherin besichtigt am 15. Mai 1998 in der Frankfurter Kunsthalle Schirn eine Darstellung der Grundrechte von 1848 und 1949 vor einer Fensterfront.

Unterrichtsthema

Grundgesetz

Das Grundgesetz bildet die Rechts- und Werteordnung der Bundesrepublik – und an seinem Anfang stehen die Grundrechte als oberste Leitprinzipien. Unterrichtsmaterialien für Grund- und Weiterführenden Schulen, Filme, Infografiken, Apps, Quiz und Arbeitsblätter.

Mehr lesen

Antisemitismus

Ein Polizeiauto parkt vor der Hamburger Synagoge. Ein 29.jähiger hatte dort Anfang Oktober einen jüdischen Studenten attackiert und erheblich verletzt. Der Anstieg von Straf- und Gewalttaten verweist auf ein antisemitisches Klima, in dem sich solche Taten entwickeln.

Antisemitische Einstellungsmuster in der Mitte der Gesellschaft

75 Jahre nach der Shoah tritt Antisemitismus wieder offener in Erscheinung. Das verweist auf ein gesellschaftspolitisches Klima, in dem derartige Einstellungen gedeihen können. In welchen Bevölkerungsgruppen sind antisemitische Einstellungen verbreitet, welche Formen treten besonders häufig in Erscheinung?

Mehr lesen

Das im August 2020 von Unbekannten beschädigte Mahnmal für die Außenstelle des NS-Konzentrationslagers Ravensbrück bei Barth. Zerbrochene Steinplatten liegen vor den beschädigten Gedenkplatten.

Sekundärer Antisemitismus

Der sekundäre Antisemitismus ist weder zweitrangig noch weniger problematisch als der traditionelle oder moderne Antisemitismus. Es handelt sich hierbei auch nicht allein um ein psychologisches Phänomen, wie das häufig verwendete Synonym "Schuldabwehrantisemitismus" nahelegt. Treffender ist es, ihn als Antisemitismus nach Auschwitz zu bezeichnen.

Mehr lesen

In einfacher Sprache

Bunte Figürchen

In einfacher Sprache

Politik. Einfach für alle

Einige Dinge gehen nur Sie an. Sie sind privat.
Andere Dinge sind politisch. Sie gehen Sie an. Und andere.
Über diese Dinge erfahren Sie hier etwas:
In einfacher Sprache. Kurz und verständlich erklärt.

Mehr lesen

Die Politikerinnen und Politiker gehen nebeneinander über ein Industriegelände

einfach POLITIK aktuell

Deutschland hat eine neue Regierung

Deutschland hat eine neue Bundesregierung. Olaf Scholz ist der neue Bundeskanzler. In seiner Regierung sind Politikerinnen und Politiker aus den drei Parteien SPD, Grüne und FDP. Sie haben vereinbart, welche Politik sie in den nächsten Jahren gemeinsam machen wollen.

Mehr lesen

Fluss in Brasilien

einfach POLITIK:

Erde und Menschen

Menschen haben Klima und Natur immer stärker verändert. Das Klima auf der Erde wird immer wärmer. Immer mehr Tiere und Pflanzen sterben aus. Das schadet allen. Menschen können auf der Erde aber auch vieles zum Guten verändern. Viele haben schon damit angefangen.

Mehr lesen

Veranstaltungen

Digitale Veranstaltungen und Livestreams der bpb - Teaserbild

Format

Digitale Veranstaltungen und Livestreams

Auf dieser Seite finden Sie alle anstehenden digitalen Veranstaltungen und Livestream-Termine der Bundeszentrale für politische Bildung.

Mehr lesen

Graffiti der Rabia-Hand

01

OKT

Außeruniversitäres Bildungsangebot

MasterClass: Präventionsfeld Islamismus 2021/22

01.10.2021-29.05.2022

Das außeruniversitäre Bildungsangebot richtet sich an alle mit Interesse an einer beruflichen Tätigkeit in der Islamismusprävention. In fünf Modulen erhalten die Teilnehmenden einen fundierten Einblick in die Präventionsarbeit und -landschaft, um den zukünftigen Berufseinstieg zu erleichtern.

Mehr lesen

Das Filmfestival Max Ophüls Preis findet vom 16. bis 26. Januar 2022 in Saarbrücken, im Saarland und online statt.

16

JAN

Nachwuchsfilmfestival in Saarbrücken und im Saarland

43. Filmfestival Max Ophüls Preis

16.-26.01.2022 Saarbrücken und Saarland

Vom 16. bis zum 26. Januar findet zum 43. Mal das Filmfestival Max Ophüls Preis statt. Jeden Januar präsentiert das Festival in Saarbrücken und im ganzen Saarland Filme von Nachwuchsfilmschaffenden aus dem deutschsprachigen Raum. Die bpb unterstützt das Festival bei dem Preis der Schülerjury.

Mehr lesen

Das Kinder- und Jugendprogramm von Generation ist im Rahmen der Berlinale vom 10. bis zum 20.02.22 zu sehen.

10

FEB

Kinder- und Jugendsektion der internationalen Filmfestspiele

Berlinale Generation 2022

10.-20.02.2022 Kinos in Berlin

Im Rahmen der Berlinale bietet die Sektion Generation vom 10. bis zum 20. Februar ein Programm für Kinder und Jugendliche an, das auch ihnen die Filmfestivalerfahrung ermöglicht! Die bpb unterstützt die Sektion mit zwei Preisen der Internationalen Jury von Generation 14plus.

Mehr lesen

Colour photo: Red social media notification like icon falling.

15

FEB

Digitale Zivilcourage und Empowerment | Februar

15.02.2022 digital per Zoom

Immer öfter wird das Netz von Extremist/-innen gekapert, die dort ihre gefährlichen Ideologien weiterverbreiten. Um dieser Entwicklung zu begegnen, ist es wichtig, Zivilcourage im Netz zu stärken, um extremistischen Akteur/-innen nicht die Hoheit über Diskursräume im Social Web zu überlassen.

Mehr lesen

Colour photo: Red social media notification like icon falling.

02

MÄR

Digitale Zivilcourage und Empowerment | März

02.03.2022 digital per Zoom

Immer öfter wird das Netz von Extremist/-innen gekapert, die dort ihre gefährlichen Ideologien weiterverbreiten. Um dieser Entwicklung zu begegnen, ist es wichtig, Zivilcourage im Netz zu stärken, um extremistischen Akteur/-innen nicht die Hoheit über Diskursräume im Social Web zu überlassen.

Mehr lesen

Eine alte Plastikflasche in einem augetrockneten Flussbett nahe der Stadt Eilat in Israel.

18

MÄR

Studienreise

Resilienz in Konfliktgesellschaften: Israelische und palästinensische Perspektiven

18.-30.03.2022 Frankfurt, Israel und Palästinensische Gebiete

Corona, Klima, Konflikt. Viele Krisenphänomene prallen in Israel und in den Palästinensischen Gebieten aufeinander. Die Antwort auf diese schwierige Gemengelage lautet häufig: Resilienz. Was steckt dahinter?

Mehr lesen

Farbfoto: Am Flughafen von Tel Aviv transportiert ein Helfer Flaggenständer aus Metall, in denen mehrere Flaggen von Israel und Deutschland stecken, mit Hilfe von Gepäckwagen.

29

APRI

Israel-Studienreise

70 Jahre Luxemburger Abkommen: Israel und Deutschland im Fokus

29.04.-11.05.2022 Frankfurt am Main, Israel und Palästinensische Gebiete

Das 1952 unterzeichnete Wiedergutmachungsabkommen zwischen Israel und der Bundesrepublik jährt sich 2022 zum siebzigsten Mal. Ein Anlass, um die Vielschichtigkeit der Beziehung zwischen beiden Ländern in den Blick zu nehmen.

Mehr lesen

Farbfoto: Passanten laufen auf einem Kreisverkehr ohne Autos in Israel, auf dem Sofas, Stühle und weiter Möbelstücke anlässlich des jüdischen Festes Yom Kippur platziert wurden.

10

JUN

Israel-Studienreise

Shared/Divided: Sozialraum Stadt in Israel

10.-19.06.2022 Frankfurt am Main, Israel und Palästinensische Gebiete

Städte in Israel sind Orte des Wandels. Hier treffen ethnische Konflikte, soziale Spaltung, Innovation und Modelle des Zusammenlebens tagtäglich aufeinander.

Mehr lesen

Stichwort des Tages

Außenpolitik

bezeichnet alle Vorgänge, die sich direkt auf das Verhältnis zu einem (bilaterale Beziehungen) oder mehreren anderen Staaten (multilaterale Beziehungen) beziehen.

Zu den Lexika auf bpb.de

Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

In einfacher Sprache

Politik. Einfach für alle

Einige Dinge gehen nur Sie an. Sie sind privat.
Andere Dinge sind politisch. Sie gehen Sie an. Und andere.
Über diese Dinge erfahren Sie hier etwas.
Sie können darüber lesen oder hören.
In einfacher Sprache.

Mehr lesen

Die bpb in Social Media

Online-Angebot

chotzen.de

Auf der Webseite www.chotzen.de wird die Geschichte einer deutsch-jüdischen Familie vom Beginn des Ersten Weltkriegs bis heute erzählt. Mit vielen Filmen, Bildern und Dokumenten.

Mehr lesen auf chotzen.de

HanisauLand

Memo-Spiel: Ampelkoalition

Das HanisauLand-Memo-Spiel bietet einen spielerischen Zugang zum Kennenlernen der Minister/-innen der neuen Bundesregierung. Ziel ist es, die richtigen Bildpaare aus Name/Funktion und Portrait zu finden. Die Schnellsten können sich in die Highscore-Liste auf HanisauLand.de eintragen.

Mehr lesen auf hanisauland.de

kinofenster.de

Film des Monats: First Cow

1820. Im Oregon-Territorium, dem noch kaum kolonisierten Nordwesten der heutigen USA, finden zwei stille Männer zueinander. Der Koch Cookie, der eine Horde raubeiniger Pelzjäger mehr schlecht als recht mit Essen versorgt, und der Weltenbummler King-Lu, momentan auf der Flucht vor unbekannten Verfolgern, teilen den Traum von einem besseren Leben. Eine Gelegenheit scheint sich zu ergeben, als mit einem britischen Pelzgroßhändler ein weiterer Gast auftaucht: die erste Kuh in diesem Teil des Territoriums. Mit der Milch, erklärt Cookie, könne er endlich richtig backen, wie er es in Boston gelernt habe.

Mehr lesen auf kinofenster.de

spielbar.de

Suzerain

Suzerain ist eine gelungene Politik-Simulation und hat sogar den Deutschen Computerspielpreis in der Kategorie "Bestes Expertenspiel" gewonnen. Politik wird hier nicht als abstrakte Denkübung, sondern als Aushandlungsprozess zwischen Menschen dargestellt.

Mehr lesen auf spielbar.de

Haloumi, Tofu, Topinambur – können Sie sich auch noch an die Zeiten erinnern, als diese Begriffe wie exotische Fremdwörter klangen? Es hat sich viel verändert im Ernährungsverhalten der Deutschen. Das hebt unsere Expertin Anke Zühlsdorf im Interview hervor.

Mehr lesen auf drehscheibe.org

jugendopposition.de

Das Grimme-Preis gekrönte Jugendportal in neuem Layout. Thema: Wie waren junge Menschen in der DDR mit Mut & Musik gegen Stasi und SED-Diktatur aktiv? Zeitzeugen berichten.

Mehr lesen auf jugendopposition.de

Welches Land gibt wie viel für sein Militär aus? Wer bezieht die meisten Waffen aus Deutschland? Das interaktive Portal liefert Antworten auf sicherheitspolitische Fragen.

Mehr lesen auf sicherheitspolitik.bpb.de

MEHR politische Bildung im virtuellen bpb:medienzentrum

Nachdem die analogen Medienzentren der Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn und Berlin Mitte März bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr schließen mussten, ist ab sofort das virtuelle bpb:medienzentrum für Euch geöffnet!

Mehr lesen

Veranstaltungskalender

Dezember 2021 / Januar 2022

20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
Zurück Weiter

Besucherprogramm DIGITAL

Berlin besuchen – Politik begreifen

Die bpb bietet ihr beliebtes Besucherprogramm für Berlin während der Corona-Pandemie in digitaler Form an. Schulklassen, AGs, Vereine, Initiativen, Stiftungen, Studierendenden- und andere Gruppen können sich für unsere kostenlosen Online-Vorträge zur politischen Bildung anmelden.

Mehr lesen