Meine Merkliste Geteilte Merkliste

Markt der Möglichkeiten beim 70. Geburtstag der bpb

Presse Pressemitteilungen Archiv Reden Archiv Pressekits Fotos | Logos | Banner Logos Virtuelle Hintergründe Thomas Krüger Jahresrückblicke Jahresberichte Auszeichnungen Pressekontakt

Markt der Möglichkeiten beim 70. Geburtstag der bpb

/ 2 Minuten zu lesen

Netzwerken beim Jubiläums-Festakt der Bundeszentrale für politische Bildung // Am 25. November 2022 ab 13:30 Uhr im Alten Plenargebäude // Alle Infos und Anmeldung unter Interner Link: www.bpb.de/512496

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb feiert ihr 70-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass lädt die bpb alle Interessierten am 25. November 2022 ab 13:30 Uhr in das ehemalige Plenargebäude in Bonn, Platz der Vereinten Nationen 2, in 53113 Bonn zur großen Geburtstagsfeier ein. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter unter Interner Link: www.bpb.de/512496 wird gebeten.

Doch nicht nur die bpb wird an diesem Tag präsent sein, sondern viele weitere Träger der politischen Bildung und Partnerinitiativen der bpb auf dem „Markt der Möglichkeiten“ im Foyer des Gebäudes. Schließlich stehen 70 Jahre Arbeit für die Demokratie in Deutschland auf vielen Schultern. Von interaktiven Mitmachangeboten bis hin zu informativen Gesprächen – bei einem Rundgang durch das ehemalige Plenargebäude im heutigen World Conference Center Bonn treffen Sie viele Akteure der politischen Bildung.

Vernetzen Sie sich am 25. November 2022 in Bonn gerne mit uns und anderen!

Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle der bpb via E-Mail Link: presse@bpb.de.

Hintergrund:
Seit ihrer Gründung vor 70 Jahren am 25. November 1952 verfolgt die bpb das Ziel, Verständnis für politische Sachverhalte zu fördern, das demokratische Bewusstsein zu festigen und die Bereitschaft zur politischen Mitarbeit zu stärken. 70 Jahre, in denen in Deutschland und bei der bpb viel passiert ist. Seit Beginn greift die bpb aktuelle und zeithistorische Themen mit Veranstaltungen, Printprodukten, audiovisuellen und Online-Produkten auf. Bücher und die legendären "Schwarzen Hefte" (Informationen zur politischen Bildung) gehören ebenso dazu wie Online-Dossiers, der "weltberühmte" Wahl-O-Mat, die Jugendzeitschrift fluter, Konferenzen, Studienreisen oder Journalistenfortbildungen.


Pressekontakt:
Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel. +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
E-Mail Link: presse@bpb.de
Externer Link: www.bpb.de/presse

Diese Pressemitteilung als PDF finden Sie Interner Link: hier.

Fussnoten

Weitere Inhalte