Meine Merkliste Geteilte Merkliste PDF oder EPUB erstellen

Podcast „Aus Politik und Zeitgeschichte“ – Staffel Zwei | Presse | bpb.de

Presse Pressemitteilungen Archiv Reden Archiv Pressekits Fotos | Logos | Banner Logos Virtuelle Hintergründe Thomas Krüger Jahresrückblicke Jahresberichte Auszeichnungen Pressekontakt

Podcast „Aus Politik und Zeitgeschichte“ – Staffel Zwei

/ 2 Minuten zu lesen

Neue Staffel des APuZ-Podcasts / Ab sofort verfügbar unter www.bpb.de/apuz-podcast sowie auf allen gängigen Podcastplattformen und auf YouTube

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veröffentlicht nach einer Winterpause die zweite Staffel des Podcasts zur Zeitschrift „Aus Politik und Zeitgeschichte“ (APuZ). Die Folgen erscheinen ab dem 1. März monatlich und widmen sich verschiedenen Themenschwerpunkten und aktuellen Debatten aus Politik und Gesellschaft.

Das Thema der ersten Folge ist „Inflation“. Preissteigerungen, Angst vor der Geldentwertung und drohende soziale Spaltung: Inflation ist eine komplexe politische und soziale Herausforderung, für die es keine einfachen Antworten nach Lehrbuch gibt. Hinter den unterschiedlichen ökonomischen Instrumenten im Kampf gegen die Preissteigerungen stecken normative Konzepte und Vorstellungen von der Rolle des Staates. Wie kann die Bundesregierung auf die steigenden Preise reagieren? Mit dabei sind in der ersten Folge die Wirtschaftswissenschaftlerin Mechthild Schrooten, der Ökonom Lukas Haffert sowie der Wirtschafts- und Sozialhistoriker Werner Plumpe.

In jeder Folge geht es in knapp 30 Minuten um ein komplexes Thema – mit Hintergründen und Einblicken, wissenschaftlich fundiert, kontrovers diskutiert und immer wieder überraschend. Quellen und Literatur werden für einen tieferen Einstieg in das Thema gleich mitgeliefert. Der Podcast wird produziert vom Podcast-Label hauseins. Durch die Folgen führt Moderator Holger Klein.

„Aus Politik und Zeitgeschichte“ ist der Podcast der gleichnamigen Zeitschrift, die als Beilage zur Wochenzeitung "Das Parlament" erscheint und von der Bundeszentrale für politische Bildung herausgegeben wird. Sie ist ein Forum für kontroverse Diskussionen, führt in komplexe Wissensgebiete ein und bietet eine ausgewogene Mischung aus grundsätzlichen und aktuellen Analysen.

Alle Folgen der ersten Staffel und alle kommenden Folgen unter Externer Link: www.bpb.de/apuz-podcast.

Diese Pressemitteilung als PDF finden Sie Interner Link: hier.

Pressekontakt:
Bundeszentrale für politische Bildung
Daniel Kraft
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel. +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
E-Mail Link: presse@bpb.de
Externer Link: www.bpb.de/presse

Fussnoten

Weitere Inhalte