Der Berliner Reichstag

Deutschland-Chronik

Deutschland-Chronik

Die Chronik vermittelt Daten, Zusammenhänge und Entwicklungen zur Zeitgeschichte und Politik in Deutschland über die letzten fünfeinhalb Jahrzehnte. Sie beginnt mit der bedingungslosen Kapitulation nach dem Zweiten Weltkrieg am 8. Mai 1945, und sie endet 55 Jahre später Ende Mai 2000. Redaktionsschluss war daher am 1. Juni 2000.

Der Tag in der Geschichte

  • 27. Februar 1953
    Die BRD und 20 Staaten schließen das Londoner Schuldenabkommen ab, dem später zwölf weitere Staaten beitreten. Die deutschen Vorkriegsschulden aus Auslandsanleihen werden auf ca. 13,3 Milliarden DM festgelegt, die Verbindlichkeiten aus der... Weiter
  • 27. Februar 1992
    CSFR-Nachbarschaftsvertrag: Bundeskanzler Kohl und Staatspräsident Václav Havel schließen in Prag den Vertrag zwischen der BRD und der Tschechischen und Slowakischen Föderativen Republik (CSFR) über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit ab.... Weiter
  • 27. Februar 2000
    Die erste Landtagswahl seit Bekanntwerden der CDU-Finanz- und Spendenaffäre (30. 11. 1999) gewinnt in Schleswig-Holstein die SPD (Ministerpräsidentin Heide Simonis) mit einem Stimmenanteil von 43,1 Prozent (1996: 39,8 Prozent). Einbußen erleiden die CDU (35,2... Weiter