Der Berliner Reichstag

Deutschland-Chronik

Deutschland-Chronik

Die Chronik vermittelt Daten, Zusammenhänge und Entwicklungen zur Zeitgeschichte und Politik in Deutschland über die letzten fünfeinhalb Jahrzehnte. Sie beginnt mit der bedingungslosen Kapitulation nach dem Zweiten Weltkrieg am 8. Mai 1945, und sie endet 55 Jahre später Ende Mai 2000. Redaktionsschluss war daher am 1. Juni 2000.

Der Tag in der Geschichte

  • 17. Mai 1964
    Die DDR schließt mit der neu gegründeten Vereinigten Republik von Tanganjika und Sansibar (Tansania) einen Vertrag über Freundschaft, gegenseitige Unterstützung und Erweiterung der Zusammenarbeit ab. Weiter
  • 17. Mai 1972
    Nach leidenschaftlichen innenpolitischen Auseinandersetzungen und nach dem gescheiterten Misstrauensvotum gegen Bundeskanzler Brandt (27. 4. 1972) billigt der Bundestag den Moskauer und Warschauer Vertrag. Die meisten CDU/CSU-Abgeordneten enthalten sich der... Weiter
  • 17. Mai 1984
    Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeits-und Lebensbedingungen für Familien mit drei und mehr Kindern werden beschlossen, am 22. 5. ferner Rentenerhöhungen und die Erhöhung der Mindestrente. Weiter