Der Berliner Reichstag

3.1. Westzonen: Wiederaufbau und Währungsreform

29. August 1947

Der neue Industrieniveauplan für die Bizone, trotz heftiger französischer und sowjetischer Proteste verabschiedet, revidiert den Industrieplan des Alliierten Kontrollrats vom 26. 3. 1946. Danach ist die Industrieproduktion etwa auf den Stand von 1936 zu erhöhen, das Wirtschaftspotenzial wieder aufzubauen und die immer noch katastrophale Ernährungslage (sog. Hungerwinter 1946/ 1947) zu verbessern. Die Demontage wird zwar trotz deutscher Proteste fortgesetzt, jedoch schrittweise reduziert (Demontagepläne in der Bizone vom 16. 10. und in der französischen Zone vom 7. 11. 1947).

zurück 4. Juni 19479. Oktober 1947 vor