Der Berliner Reichstag

3.1. Westzonen: Wiederaufbau und Währungsreform

2. August 1945

Nach dem Potsdamer Abkommen, das Deutschland als wirtschaftliche Einheit betrachtet, sind Kriegs- und Rüstungspotenzial zu vernichten, Industriebetriebe zu dekartellisieren, zu demontieren und zu kontrollieren, Landwirtschaft und Friedensindustrie zu fördern. Der durchschnittliche Lebensstandard in Deutschland darf das Niveau der europäischen Länder nicht überschreiten. (17. 7. - 2. 8. 1945) Das wirtschaftliche Überleben in den Westzonen mit ihren zerstörten Großstädten und Industriezentren (Ruhrgebiet) ist zunächst oft härter als in der SBZ. Es mangelt vor allem an Lebensmitteln, Wohnungen, Verkehrswegen und Arbeitsmöglichkeiten.

zurück 23. Juli 19453. - 10. Sept. 1945 vor