Der Berliner Reichstag

5. Berlin und Berlin-Blockade

14. Juli 1948

Die Sowjetunion bestreitet das von den Westmächten beanspruchte Recht auf freien Zugang nach Berlin. Gründe: Sie besäßen dort keine originären Besatzungsbefugnisse, sie hätten die Abkommen von Jalta und Potsdam gebrochen, eine separate Währungsreform durchgeführt, obwohl Berlin zur SBZ gehöre, und sie wollten einen westdeutschen Staat gründen. (20. 4. - 2. 6. 1948)

zurück 1. April 194816. Juni 1948 vor