Der Berliner Reichstag

17.2. BRD: Verbündete und Sicherheit

18. Dezember 1962

Röhrenembargo: Die Bundesregierung verbietet - wie vom Ständigen NATO-Rat empfohlen - zeitweilig den Export von Großstahlröhren in die Ostblockstaaten, und zwar rückwirkend auch für bereits bestehende Lieferverträge. Die Sowjetunion bewertet dies am 6. 4. 1963 als »Völkerrechtsbruch«.

zurück 6. Juni 196212. Januar 1963 vor