30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Der Berliner Reichstag

22.1. BRD: Sozialliberale Regierung, Parteien und Wahlen

21. Oktober 1969

Der Bundestag wählt Willy Brandt (SPD) mit den Stimmen der FDP (251 von 249 erforderlichen) zum Bundeskanzler. Damit steht erstmals seit 39 Jahren (Kabinett Hermann Müller 1928 1930) und nach 20 Jahren ununterbrochener CDU/CSU-Herrschaft (1949 - 1969) wieder ein Sozialdemokrat an der Regierungsspitze. Nach Brandts Meinung hatte damit Hitler endgültig den Krieg verloren.

zurück 28. September 196922. Oktober 1969 vor