Der Berliner Reichstag

22.2. BRD: Extremismus, Terrorismus und Staat

27. Januar 1982

Das Bundesinnenministerium löst die militante »Volkssozialistische Bewegung Deutschlands/Partei der Arbeit« (VSBD/ PdA) wegen neonazistischer Zielsetzungen auf. Der Vorsitzende Friedhelm Busse (vorher NPD) hatte von der »Herrschaft der Minderwertigen« in der BRD gesprochen und »Boden, Staat, Ehre und Arbeit« als neue Prinzipien gefordert. Militanz und Terroranschläge der rechtsextremen und neonazistischen Szene nehmen zu und beginnen, jene der linksextremistischen Gruppen zu überflügeln.

zurück 8. Dezember 19815. Februar 1982 vor