Der Berliner Reichstag

22.2. BRD: Extremismus, Terrorismus und Staat

5. September 1977

Hanns Martin Schleyer, »Doppelpräsident« der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und des Bundesverbands der Deutschen Industrie in Köln, wird von der RAF entführt. Im Kugelhagel sterben sein Fahrer und drei Polizeibeamte. Am 19. 10. 1977 wird Schleyer in Mülhausen/Frankreich im Kofferraum eines PKW ermordet aufgefunden.

zurück 30. Juli 197730. September 1977 vor