Der Berliner Reichstag

22.1. BRD: Sozialliberale Regierung, Parteien und Wahlen

5. Februar 1982

Zum zweiten Male in der Geschichte der BRD stellt ein Bundeskanzler die Vertrauensfrage (22. 9. 1972). Helmut Schmidt will so Klarheit über den weiteren politischen Kurs schaffen und deutlich machen, dass die sozialliberale Koalition trotz zeitweilig mangelnder Geschlossenheit regierungsfähig bleibe. Wie erwartet spricht das Parlament dem Bundeskanzler mit allen Stimmen der SPD und FDP das Vertrauen aus, die Abgeordneten der CDU/ CSU stimmen geschlossen dagegen. Nach Meinung der Opposition spiegelt das Vertrauensvotum eine Mehrheit vor, die Schmidt längst eingebüßt und nur durch Rücktrittsdrohungen erzwungen hat.

zurück 27. Januar 198228. April 1982 vor