30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Der Berliner Reichstag

22.1. BRD: Sozialliberale Regierung, Parteien und Wahlen

7. Oktober 1979

Den Grünen gelingt es in der BRD erstmals bei der Bürgerschaftswahl in Bremen, die Fünfprozentsperrklausel zu überwinden (6,5 Prozent der Zweitstimmen). - Bei der Landtagswahl am 16. 3. 1980 in Baden-Württemberg erzielen sie 5,3 Prozent der Zweitstimmen. -Bei den Bundestagswahlen am 5. 10. 1980 entfallen auf die Grünen nur 1,5 Prozent der Zweitstimmen. Die Grünen setzen sich aus politisch heterogenen Gruppen zusammen. Sie wenden sich gegen den Bau von Kernkraftwerken, die Vergötzung des Wirtschaftswachstums und den Raubbau an der Natur. Alternativ fordern sie den Umweltschutz und die Einsparung von Energie und Ressourcen. Die erste Partei, die »Grüne Aktion Zukunft« (GAZ), hatte der aus der CDU ausgetretene Bundestagsabgeordnete Herbert Gruhl am 13. 7. 1978 gegründet.

zurück 3. Juli 197911. Oktober 1979 vor