Der Berliner Reichstag

25. Berlin-Regelung und Berlin-Politik 1971 - 1982

15. Januar 1981

Dietrich Stobbe (SPD) tritt als Regierender Bürgermeister zurück. Er hatte mit seinem SPD/ FDP-Senat keine tragfähige Mehrheit mehr, und zwar vor allem wegen der Finanz-und Bürgschaftsaffären um die Baufirma Dietrich Garski und wegen verschärfter Konflikte mit Hausbesetzern (»Instandbesetzern« leerstehender Häuser). Das Abgeordnetenhaus wählt am 23. 1. 1981 den bisherigen Bundesjustizminister Hans-Jochen Vogel (SPD) zum Regierenden Bürgermeister.

zurück 28. Juni 197910. Mai 1981 vor