Der Berliner Reichstag

25. Berlin-Regelung und Berlin-Politik 1971 - 1982

20. Dezember 1971

Der Senat von West-Berlin und die DDR-Regierung vereinbaren Erleichterungen des Reise- und Besucherverkehrs. Auch regeln sie die Frage von Enklaven durch Gebietsaustausch. Erstmals seit dem Mauerbau (13. 8. 1961) können damit West-Berliner wieder generell Ost-Berlin und die DDR besuchen. Am 30. 8. 1972 wird die West-Berliner Exklave Steinstücken durch eine - bisher auf DDR-Gebiet liegende - Straße mit dem Bezirk Zehlendorf verbunden. (1. 7. 1988)

zurück 17. Dezember 19713. Juni 1972 vor