Der Berliner Reichstag

29.1. BRD: Christlichliberale Regierung, Wahlen, Parteien

1. Oktober 1982

Erstes erfolgreiches konstruktives Misstrauensvotum gegen einen Bundeskanzler: Der Bundestag stürzt Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) und wählt Helmut Kohl (CDU) zu seinem Nachfolger als Regierungschef (495 abgegebene gültige Stimmen: Ja 256, Nein 235, Enthaltungen 4; Berliner Abgeordnete: Ja 11, Nein 10). Er wird noch am gleichen Tage vereidigt. Damit endet die sozialliberale Ära in der BRD (1969 -1982). In der Debatte vor der Abstimmung spricht Schmidt von einem Vertrauensbruch ohne Wählerauftrag. Er fordert erneut sofortige Neuwahlen und skizziert die Leitlinien seiner Politik in zwölf Punkten.

zurück 11. / 16. November 19824. Oktober 1982 vor