Der Berliner Reichstag

30.2. BRD: Sicherheit, Abrüstung und Ostpolitik

11. Dezember 1986

Die 16 NATO-Staaten befürworten in ihrer Brüsseler Erklärung die konventionelle Rüstungskontrolle vom Atlantik bis zum Ural. Ziel ist ein nachprüfbares stabiles Gleichgewicht konventioneller Waffen durch Abrüstung und Vertrauensbildung. Die NATO hatte bereits am 30. 5. 1986 auf deutsch-französische Initiativen in Halifax (Kanada) »konventionelle Stabilität« gefordert. Die Warschauer-Pakt-Staaten erklärten sich am 11. 6. 1986 in Budapest auf Vorschlag Gorbatschows bereit, die Land-und Luftstreitkräfte um ca. eine Million Soldaten zu verringern.

zurück 22. Juli 19861. Januar 1987 vor