30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Der Berliner Reichstag

31. Deutsch-deutsche Sonderbeziehungen und Berlin 1982 - 1989

1. Juli 1988

Der Senat von West-Berlin und der Ministerrat der DDR vollziehen einen Gebietsaustausch in Berlin; er war bereits am 31. 3. 1988 vereinbart worden. Damit sind alle Enklaven beseitigt. Der Gebietsaustausch wird durch Flächenausgleich kompensiert oder durch Zahlungen des Senats an die DDR finanziert. Die beiden deutschen Staaten verabreden am 14. 9. 1988 Verbesserungen im Transitverkehr zwischen West-Berlin und dem Bundesgebiet sowie eine Erhöhung der Transitpauschale ab 1990.

zurück 21. Oktober 19872. Februar 1989 vor