Der Berliner Reichstag

31. Deutsch-deutsche Sonderbeziehungen und Berlin 1982 - 1989

6. Mai 1986

Nach Verhandlungen von über zwölf Jahren schließen die beiden deutschen Staaten das Kulturabkommen ab. Sie vereinbaren darin, im Rahmen ihrer Möglichkeiten und auf der Grundlage des beiderseitigen Interesses, in den Bereichen Kultur, Kunst, Bildung und Wissenschaft zusammenzuarbeiten. Einbezogen sind Film, Literatur, Denkmalpflege, Museen, Verlage, Archive, Rundfunk und Fernsehen, Sport und Jugendaustausch. Das Abkommen gilt auch für West-Berlin.

zurück 25. April 198625. März 1987 vor