Der Berliner Reichstag

34.1. DDR: »Wir wollen raus«: Massenflucht und politischer Wandel als Vorläufer der »Wende« 1989

2. Mai 1989

Ungarn kündigt die Demontage des Eisernen Vorhangs an der Grenze zu Österreich an und beginnt mit dem Abbau der Grenzbefestigungen. In Ungarn war die kommunistische Partei (Ministerpräsident Miklos Németh) selbst zum Motor tief greifender Veränderungen geworden - statt sie zu behindern. Sie verzichtete auf ihre in der Verfassung festgeschriebene Führungsrolle. Auch schuf sie die Voraussetzungen für ein Mehrparteiensystem, indem sie demokratische Rechte und Freiheiten zuließ. Im am 12. 4. 1989 aufgelösten und neu gebildeten Politbüro der Partei waren »Reformer« verstärkt vertreten.

zurück 19. Januar 19897. Mai 1989 vor