Der Berliner Reichstag

34.1. DDR: »Wir wollen raus«: Massenflucht und politischer Wandel als Vorläufer der »Wende« 1989

8. September 1989

Die restlichen DDR-Bürger verlassen - wie zuvor bereits einige von ihnen - die Ständige Vertretung der BRD in Ost-Berlin freiwillig. Der bevollmächtigte Rechtsanwalt Wolfgang Vogel hatte ihnen namens der DDR-Regierung Straffreiheit und juristische Hilfe, nicht aber die Ausreise versprochen.

zurück 5. September 19899./ 10. Sept. 1989 vor