Der Berliner Reichstag

35.2. Die deutsch-deutsche Vertragsgemeinschaft

20. November 1989

Kanzleramtsminister Rudolf Seiters sondiert erstmals in Ost-Berlin, welche Möglichkeiten bestehen, die angebotene deutsch-deutsche Vertragsgemeinschaft (17. 11. 1989) auszugestalten. Er konferiert mit SED-Chef Krenz, Ministerpräsident Modrow u. a., tags darauf auch mit Kirchen-und Oppositionsvertretern.

zurück 18. November 198923. November 1989 vor