Der Berliner Reichstag

35.1. DDR: »Wir sind ein Volk«: Die Entscheidung für

22. Dezember 1989

Hermann Kant tritt als Präsident des Schriftstellerverbandes mit der Begründung zurück, er könne den auf ihm lastenden psychischen und physischen Druck nicht länger ertragen. - Kant hatte den Verband als Nachfolger Anna Seghers' seit 1978 geleitet und von SED-Kritikern »gesäubert«. Zwar war ihm noch am 7. 12. 1989 fast einhellig das Vertrauen ausgesprochen worden, doch verstummten nicht die Vorwürfe, er sei ein »Wendehals«. Zum neuen Vorsitzenden wird am 3. 3. 1990 der Lyriker Rainer Kirsch gewählt.

zurück 24. August 199031. Dezember 1989 vor