Der Berliner Reichstag

35.1. DDR: »Wir sind ein Volk«: Die Entscheidung für

16./17. Dez. 1989

Der außerordentliche Parteitag der SED (2. Session) setzt seine unterbrochenen Beratungen über die Existenzkrise der Partei und ihre Reform fort. Um ein Zeichen für den Neubeginn zu setzen, beschließen die Delegierten, den bisherigen Parteinamen mit dem Zusatz »Partei des Demokratischen Sozialismus« zu ergänzen (SED-PDS). Das bisherige Zentralorgan »Neues Deutschland« erscheint erstmals am 18. 12. 1989 mit dem Untertitel »Sozialistische Tageszeitung«. Sie verzichtet auch auf das Motto, das aus dem Kommunistischen Manifest von Karl Marx und Friedrich Engels stammt: »Proletarier aller Länder, vereinigt euch!«

zurück 15./16. Dez. 198919./20. Dez. 1989 vor