Der Berliner Reichstag

43.1. Wahlen, Regierung und Parteien

11. März 1999

überraschend tritt Oskar Lafontaine als Bundesfinanzminister und SPD-Vorsitzender zurück. Er legt auch sein Bundestagsmandat nieder. Seinen Rückzug von allen politischen Ämtern begründet Lafontaine später politisch. Er beklagt das »schlechte Mannschaftsspiel« der letzten Monate. »Das Herz wird noch nicht an der Börse gehandelt, aber es hat einen Standort. Es schlägt links.« So lautet auch der Titel seines Buches, in dem Lafontaine mit Schröders Regierungskurs abrechnet.

zurück 1. Juli 199912. April 1999 vor