Meine Merkliste

Weltwirtschaftskrise

Weltwirtschaftskrise

Bezeichnung für einen wirtschaftlichen Zusammenbruch, von dem die meisten Länder der Erde betroffen sind. Die erste Weltwirtschaftskrise ereignete sich 1857-1859 und wurde durch Bankenzusammenbrüche als Folge von Fehlspekulationen und Preisstürzen bei Gold ausgelöst. Das bekannteste Beispiel ist jedoch die Weltwirtschaftskrise 1929-32, die durch Unternehmenszusammenbrüche, fallende Löhne und Preise sowie Massenarbeitslosigkeit in den wichtigsten Industrieländern gekennzeichnet war.

Die Ende 2007 in den USA ausgebrochene Interner Link: Finanzmarktkrise (siehe dort) hat mit einiger Verzögerung auch die Realwirtschaft erfasst. Die Schwere des Konjunktureinbruchs mit schrumpfender Wirtschaftsleistung, schrumpfendem Welthandel und steigender Arbeitslosigkeit weckt Erinnerungen an die Depression in den 1930er-Jahren und wird auch als neue Weltwirtschaftskrise bezeichnet.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Fussnoten

Weitere Inhalte

Informationen zur politischen Bildung

Zerstörung der Demokratie 1930-1933

Die Weltwirtschaftskrise beendet die wirtschaftliche Stabilisierung. Nach dem Sturz der letzten, auf eine parlamentarische Mehrheit gestützten Regierungskoalition beginnt mit dem Amtsantritt Heinrich…

Video Dauer
Dokumentarfilm

Die Weimarer Republik 1930-1933

Am Anfang dieser Kurzdokumentation steht der "schwarze Freitag" an der New Yorker Börse und seine Folgen: Weltwirtschaftskrise, soziale Spannungen, Not und Hunger in Deutschland.

Artikel

Kapitänsmütze der "MS St. Louis"

Kapitän Gustav Schröder steuerte die St. Louis auf ihrer verhängnisvollen Reise von Hamburg nach Kuba, wo sie abgewiesen und einige Wochen später zur Rückkehr nach Europa gezwungen wurde.

Informationen zur politischen Bildung

Gefährdete Stabilität 1924-1929

Nachdem die Weimarer Demokratie die Umsturzversuche von links und rechts abgewehrt hat, folgt in den Jahren von 1924 bis 1929 eine Phase relativer politischer und wirtschaftlicher Stabilität. Sie ist…

Krieg der Träume 1918-1938

Episode 7 - Verrat

In der Sowjetunion lässt Josef Stalin Konkurrenten als "Volksfeinde" brutal verfolgen und ermorden. Stepan Podlubny, Sohn eines ukrainischen Kulaken, wird vom Geheimdienst gezwungen, seine…

Krieg der Träume 1918-1938

Episode 6 - Versprechen

1932 erreicht die Massenarbeitslosigkeit ihren Höhepunkt. Nach dem Reichstagsbrand wird der KPD-Abgeordnete Hans Beimler festgenommen und in das KZ Dachau gebracht. Hier tritt Rudolf Höß eine…