Meine Merkliste

Wahlkampf

Wahlkampf

(© bpb)

Möglichst viele Menschen sollen von den Zielen der Interner Link: Partei oder der Person erfahren. Nur dann kann die Partei oder die Person viele Stimmen bekommen.

Bei großen politischen Wahlen, wie zum Beispiel der Interner Link: Bundestagswahl gibt es Werbespots im Fernsehen, im Radio und im Interner Link: Internet für die Parteien. Und die Parteien hängen Plakate an den Straßen auf. Gleichzeitig reisen Politiker und Politikerinnen durch das Land und halten Wahlkampfreden.

Wahlkampfplakate.

Es gibt auch Wahlstände, zum Beispiel vor Supermärkten an denen man mit Mitgliedern von den Parteien oder mit Interner Link: Kandidaten und -innen sprechen kann.

Wahlkampf

Wahlkampf

einfach POLITIK: Lexikon. Hören in einfacher Sprache

Und es gibt Nachrichten über Facebook, Twitter und andere Interner Link: Soziale Netzwerke von Politikern und Politikerinnen oder Parteien.

Aber auch bei Wahlen zum Klassensprecher kann es einen Wahlkampf geben. Zum Beispiel kann jeder Kandidat oder jede Kandidatin eine Rede halten. In der Rede kann er oder sie sagen, wie er oder sie sich für sie Klasse einsetzen möchte.

Wahlstand.

Quelle: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb (Hrsg.): einfach POLITIK: Lexikon. Autor/inn/en: D.Meyer, T.Schüller-Ruhl, R.Vock u.a./ Redaktion (verantw.): Wolfram Hilpert (bpb). Bonn: 2022. Lizenz: CC BY-SA 4.0 //

Fussnoten